Kylie Jenner: Erste Worte zur Beziehungs-Pause mit Tyga

Die kurzzeitige Trennung war eine Art Experiment

Die Beziehung von Kylie Jenner, 19, und Freund Tyga, 26, ist ein ewiges On/Off-Drama: Immer wieder gab es Gerüchte über eine potenzielle Trennung, dann wurde das Kardashian-Küken mit einem vermeintlichen Verlobungsring gesichtet. Offen über die Probleme mit dem Rapper gesprochen hat Kylie allerdings nie. Im neusten Interview mit der Kosmetik-Unternehmerin zeigte sie sich jetzt erstmals offen wie nie und erklärte auch, wie es zur kurzzeitigen Trennung mit Tyga kam.

Kylie Jenner wusste nicht, ob Tyga der Richtige ist

Endlich wissen wir, was zwischen Kylie Jenner und Tyga wirklich Sache ist! Im Interview mit dem Magazin „Complex“ bestätigte die 19-Jährige nun, dass sie und ihr Liebster tatsächlich zeitweilig getrennt waren. Den Grund für das damalige Liebes-Aus lieferte sie gleich mit:

Ich musste einfach sehen, wie es sich anfühlt ohne ihn zu sein. Wir haben beide realisiert, dass es nicht das ist, was wir wollen.

Mittlerweile läuft alles wieder perfekt zwischen Kylie und ihrer „ersten großen Liebe“: „Wir haben einfach eine Verbindung zueinander. Wir machen gerne die gleichen Dinge. Wir müssen immer alles zusammen machen. Wir sind nie sauer aufeinander“.

Viele Hater sind noch immer gegen die Beziehung

Dennoch gibt es ein großes Problem, seit die jüngste Schwester von Kim Kardashian, 35, mit dem „1 of 1“-Interpreten zusammen gekommen ist: Es gibt viele Neider, die dem Paar sein Glück nicht gönnen.

Im ersten Jahr, als wir angefangen haben miteinander abzuhängen, hat ihm jeder in seinem Umfeld dazu geraten, nicht mit mir zusammen zu sein. Ich bekomme immer noch Kommentare wie ‚Er ist nicht der Richtige‘. Menschen sind gegen unsere Beziehung, aber wir tun das nicht für die Öffentlichkeit.

Das klingt ja fast so, als würden bald wirklich die Hochzeitsglocken läuten. Wir sind gespannt.