Kylie Jenner: Hochzeits-Panik!

"Eine Ehe mit Travis könnte kompliziert werden"

Für Kylie Jenner, 21, könnte es nicht besser laufen: Sie ist Multi-Millonärin, junge Mutter und hat ihren Freund Travis Scott, 26, an ihrer Seite. Da fehlt eigentlich nur noch die Hochzeit zum perfekten Glück, oder? Aber wenn es nach Kylie geht, liegt dieser Schritt noch in weiter Ferne ...

Kylie Jenner: Vom It-Girl zur Mutter 

Die Jüngste des Kardashian-Jenner-Clans hat mit ihren 21 Jahren schon viel erreicht. Ihre eigene Kosmetikmarke "Kylie Cosmetics" hat sie zur jüngsten Selfmade-Milliardärin der Welt gemacht. Und seit über einem Jahr läuft es nicht nur im Business gut für das It-Girl: Mit Rapper Travis Scott schwebt sie auf Wolke Sieben. Im Februar krönte die Geburt ihrer gemeinsamen Tochter Stormi Webster das Liebes-Glück.

Die kleine Familie zog gerade erst in ihr neues Heim in Beverly Hills. Wird Kylie jetzt sesshaft? Eigentlich fehlt zum perfekten Familien-Glück jetzt nur noch die Hochzeit. Werden Kylie und Travis bald in den Hafen der Ehe einlaufen?

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

my heart

Ein Beitrag geteilt von Kylie (@kyliejenner) am

 

Zweifel an der Hochzeit mit Travis 

Wenn es nach der 21-Jährigen geht, sollen die Hochzeitsglocken erstmal nicht läuten. Eine Quelle verriet gegenüber "Hollywoodlife", dass die junge Mutter zwar über alles in den Vater ihres Kindes verliebt ist, aber einer Hochzeit noch etwas skeptisch entgegenblickt: 

Während sie liebend gerne seine Verlobte sein würde, lernt Kylie, dass eine Ehe mit Travis sehr schnell kompliziert werden könnte.

Dabei könnte die Hochzeit ihre Träume wahr werden lassen: "Sie wollte schon immer jung heiraten, ein Haus kaufen, eine Familie gründen und all ihre Träume werden langsam wahr", so der Insider. 

Kylie geht es langsam an

Doch warum ist die Beauty-Queen so zurückhaltend, wenn es um eine Ehe mit ihrem Schatz geht? 

Sie hofft, dass Travis sie mit einem Ring überraschen wird und wird natürlich auch Ja sagen, aber sie weiß auch, dass es als milliardenschwere Geschäftsfrau gar nicht so einfach ist.

Offenbar möchte sie es erstmal langsam angehen lassen und nichts überstürzen. "Kylies Plan lautet zu schauen, wie es im gemeinsamen Zuhause funktioniert, bevor sie weitere Verpflichtungen eingeht", weiß der Insider. Und früher oder später wird bestimmt nicht nur Baby Nummer zwei, sondern auch die Traumhochzeit kommen ...

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

home.

Ein Beitrag geteilt von Kylie (@kyliejenner) am

 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren: 

Kylie Jenner: After-Baby-Body-Drama

Kylie Jenner: Ihre Beauty-Routine Step by Step

Kardashian-Schwestern: Body-Duell! Sie hungern um die Wette