Kylie Jenner in Corona-Krise: Mega-Geschäftsidee

So will sie jetzt in der Pandemie helfen

Kylie Jenner, 22, nutzt das Coronavirus jetzt für neue Business-Pläne. Mit Kosmetik haben die jedoch nicht viel zu tun, eher hat sie es während der Pandemie auf ein ganz anderes Produkt abgesehen ...

Kylie Jenner: Neue Geschäftsidee

Normalerweise verdient Realiy-TV-Star Kylie Jenner ihr Geld mit Make up. Die 22-Jährige wurde sogar als jüngste Selfmade-Milliadärin ausgezeichnet. Mit ihrer Marke "Kylie Cosmetics" bringt sie immer wieder neue Kosmetik-Produkte raus. Ob Lippenstifte, Highlighter oder kürzlich sogar eine ganze Reihe an Pflege-Produkten - das It-Girl sorgt in der Beauty-Industrie immer für die coolsten Trends und versorgt seine Fans mit Neuheiten.

Mehr zu Kylie Jenner:

 

 

Kylie Jenner: Business-Pläne in Corona-Krise?

In der Corona-Krise stellt die 22-Jährige jetzt offenbar die Produktion um - auf Desinfektionsmittel! Das berichtet jetzt "TMZ". Und die Produktion soll komplett an Krankenhäuser und Mitarbeiter im Gesundheitssystem gehen. Jede Flasche soll eine persönliche Nachricht enthalten:

Den Ersthelfern gewidmet, die unsere Kommunen unterstützen.

Kylie hatte genau wie ihre Halbschwester Kim Kardashian, 39, bereits eine Millionen US-Dollar an Wohltätigkeitsorganisationen gespendet, die sich aktiv am Kampf gegen das Virus beteiligen.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

bored in the house and i’m in the house bored

Ein Beitrag geteilt von Kylie 🤍 (@kyliejenner) am

 

Was hälst du von Kylies Geschäftsidee?

%
0
%
0
Themen