Kylie Jenner: Krass! Das hätte ihr niemand zugetraut

Sie ist die jüngste Selfmade-Milliardärin aller Zeiten

Kylie Jenner, 21, hat es geschafft! Sie ist die jüngste Selfmade-Milliardärin aller Zeiten. Mit diesen Tricks schaffte es die Kardashian-Schwester zum Erfolg.

Kylie Jenner ist Milliardärin

Mehr als nur ein hübsches Gesicht: Kylie Jenner hat bewiesen, dass sie auch jede Menge Köpfchen hat. Wie „Forbes“ berichtet, ist 21-jährige Mutter einer kleinen Tochter die jüngste Selfmade-Milliardärin aller Zeiten! Das wird selbst Halbschwester Kim Kardashian grün vor Neid. Die 38-Jährige bringt es nämlich „nur“ auf ein Vermögen von 350 Millionen Dollar. In der Liste der reichsten Menschen weltweit landet Kylie Jenner allerdings „nur“ auf Platz 2057.

 

 

Das Erfolgsgeheimnis von Kylie Jenner

Wie hat Kylie Jenner das nur geschafft? Dahinter steckt kluge Selbstvermarktung. Längst ist ihr Name eine Marke geworden. Seit Jahren lässt die Kalifornierin ihre Fans durch Reality-Shows und soziale Medien an ihrem Leben teilhaben, was ihr zu einer riesigen Bekanntschaft verholfen hat. Allein bei Instagram folgen ihr 175 Millionen Menschen.

Ich hatte schon so eine so starke Reichweite, bevor ich überhaupt etwas damit anfangen konnte,

erklärte sie dem „Forbes“-Magazin. 

Wenn sie ein Produkt präsentiert, kaufen es ihre Follower unter Garantie nach. Deswegen kassiert die 21-Jährige von Unternehmen auch horrende Summen für Werbe-Deals.

Doch ihre Milliarden hat Kylie Jenner vor allem ihrem eigenen Unternehmen zu verdanken. 2015 gründete sie ihre eigene Kosmetik-Linie „Kylie Cosmetics“. Laut „Forbes“ ist die Firma 900 Millionen Dollar Wert. Die Reality-Darstellerin hält alleinig alle 100 Prozent der Anteile und kassiert damit auch den gesamten Gewinn. 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

SETTING POWDERS by @kyliecosmetics launching March 7th💗

Ein Beitrag geteilt von Kylie (@kyliejenner) am

 

Glück im Geschäft, Pech in der Liebe

Ihr zweiter Trick: Sie arbeitet nur mit Menschen zusammen, denen sie auch vertraut. Ihre Mutter Kris Jenner kümmert sich um ihre PR und die Finanzen. Auch für sie ist der Erfolg ihrer Tochter ein lukratives Geschäft. Die „Momager“ kassiert für ihre Dienste eine Gebühr von zehn Prozent.

Alles kann sich die junge Mutter jedoch nicht kaufen. Kürzlich wurden Gerüchte laut, dass die sie von ihrem Freund Travis Scott betrogen worden sein soll. Geld allein macht eben doch nicht glücklich.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Travis Scott: Er zieht einen radikalen Schlussstrich!

Kylie Jenner: DAS ist ihre neue beste Freundin

Kylie Jenner: Blitz-Schwangerschaft!