Kylie Jenner: Shitstorm nach Photoshop-Fail

Der "KUWTK"-Star zeigt sich das erste Mal mit Freund Travis Scott

Kylie Jenner, 19, postete ein Bild auf Instagram, was nach dem Geschmack ihrer Fans etwas zu bearbeitet aussieht. Der "KUWTK"-Star posiert darauf in Unterwäsche und präsentiert ihre sehr schmale Taille - zu schmal, wie ihre Fans kritisch kommentieren. Ups!

Hat Kylie Jenner mit Photoshop nachgeholfen?

Kylie Jenner tat einmal mehr das, was sie am besten kann - lasziv auf Instagram für ein Selfie posieren. Doch ihr Foto sorgte weniger für lobende Kommentare als für einen wahren Shitstorm. Der Grund: Kylie hatte es zu gut mit etwaigen Bearbeitungs-Apps gemeint und ihre Taille auffällig schmal gezaubert, wie ihre Follower feststellten.

Verraten hat sie der Vorhang im Bild links, der den Fans dann doch etwas zu bearbeitet aussieht. Hoppla!

Kylie erntet Shirtstorm

So hagelt es negative Kommentare für Kylie:

Hundertprozentig gephotoshopt, weil die Wand mit der Linie ihrer Hüfte gewellt ist.

 

Sie ist ein einziger großer Photoshop-Fail.

 

Ich liebe dich, Kylie, aber das war ein kompletter Photoshop-Fail.

Autsch!

Kylie frisch verliebt in Travis Scott

Jenner dürfte es egal sein, was ihre Fans meinen, hat sie doch derzeit eh nur ihren neuen Freuen Travis Scott im Kopf, mit dem sie auf dem Coachella-Festival beim Händchenhalten erwischt wurde und nun auch ganz offiziell zusammen bei dem NBA-Spiel von "Oklahoma City Thunder" gegen die "Houston Rockets" in Houston, Texas, turtelte.

Dieses Selfie von Kylie Jenner sorgt für böse Kommentare:

 

Ein Beitrag geteilt von Kylie (@kyliejenner) am

Sieht das Bild bearbeitet aus?

%
0
%
0