Kylie Jenner & Travis Scott: Streit um Tochter Stormi!

Bei der Privatsphäre seines Kindes versteht der Rapper keinen Spaß

Kylie Jenner, 21, steht seit frühester Kindheit vor der Kamera und teilt auch einen Großteil ihres Privatlebens mit der Öffentlichkeit. Ihrem Partner Travis Scott, 26, geht das gehörig gegen den Strich …

Travis Scott: KUWTK-Verbot für Stormi!

Ihr Vermögen und ihren Ruhm verdankt Kylie Jenner der Fernsehshow "Keeping Up With The Kardashians", in der es um ihre drei Halbschwestern Kourtney, Kim und Khloé Kardashian sowie ihre gemeinsame Mutter Kris Jenner, Kylie und deren Schwester Kendall geht. Ein Leben abseits der Kameras? Für die Reality-TV-Stars nicht vorstellbar!

 

 

Ganz im Gegensatz zu Kylies Freund Travis Scott, dem seine Privatsphäre viel wert ist - und daher will er nicht, dass die gemeinsame Tochter Stormi, 1, für die TV-Show gefilmt wird.

Kylie ist es gewohnt, ihr Leben mit der ganzen Welt zu teilen, aber Travis ist sehr privat und hat sich durchgesetzt,

verriet jetzt ein Freund der 21-Jährigen gegenüber dem US-amerikanischen "OK!"-Magazin.

 

 

Kylie Jenner provoziert mit Instagram-Fotos

Bisher hält sich Kylie an das Film-Verbot, doch der 21-Jährigen scheint es sichtlich schwer zu fallen, ihr Familienglück für sich zu behalten. Zumindest postet sie regelmäßig Fotos von Stormi auf Instagram und Co., was Rapper Travis natürlich ebenfalls nicht gut heißt …

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

baby girl🖤🖤

Ein Beitrag geteilt von Kylie (@kyliejenner) am

 

Das führt zu viel Stress zwischen ihnen,

so die Quelle weiter. "Kylie sagte zu Travis, er wäre nicht mit einer Milliardärin zusammen, wenn sie nicht so einen Promi-Status hätte, den sie mithilfe der Show erreicht hat. Da kann er nichts gegen sagen!"

Ob Kylie ihren Liebsten mit diesem Argument überzeugen wird, ist allerdings fraglich …

 

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Kylie Jenner: DAS ist ihre neue beste Freundin

Kylie Jenner: Skandal um Tochter Stormi