Kylie Jenner: War sie die Leihmutter für Kim Kardashians Baby?

Irre Theorie macht die Fans des „KUWTK”-Stars verrückt

Die Freude über das neue Baby von Kim Kardashian, 37, und Kayne West , 40, ist groß. Nur um die Leihmutter des kleinen Mädchens macht das Hollywood-Paar ein Geheimnis. Nun sind sich Fans sicher, dass Kims Schwester Kylie Jenner, 20, das Kind ausgetragen hat. Und ihre Begründung klingen gar nicht so abwegig.

Hat Kylie Jenner ihre Schwangerschaft deswegen nie bestätigt?

Dieses Gerücht macht gerade ganz Hollywood verrückt! Denn angeblich war Kylie Jenner die Leihmutter von Kim Kardashians Baby! Fans der Reality-Stars glauben dafür eindeutige Beweise gefunden zu haben. 

Ein wichtiges Indiz ist, dass Kylie Jenner ihre Schwangerschaft nie bestätigt hat. Etwa, damit sich niemand wundert, dass man die 20-Jährige später nie mit einem Baby sieht?

 

 

Ein Beitrag geteilt von Kylie (@kyliejenner) am

 

Kim Kardashian und Kylie Jenner waren zur selben Zeit im Krankenhaus

Außerdem soll die 20-Jährige vor wenigen Tagen ein Kind auf die Welt gebracht haben. Dafür war sie angeblich im selben Krankenhaus wie die Leihmutter von Kim Kardashian und Kayne West. Alles nur ein Zufall? Kylie Jenner hat man jedenfalls seit Wochen nicht mehr in der Öffentlichkeit gesehen.

 

 

Ein Beitrag geteilt von Kylie (@kyliejenner) am

 

Kim Kardashian hat selbst über die Leihmutter gesprochen

Denn Fans haben sich auch noch an ein weiteres Detail erinnert. Kim Kardashian hat während ihrer Reality-Show „Keep up with the Kardashians” nämlich selbst über das Thema Leihmutterschaft gesprochen.

Wenn die 37-Jährige jemanden bitten würde, ihr Baby auszutragen, dann nur ein Familienmitglied. Ganz unwahrscheinlich ist das nicht. Der Kardashian-Jenner-Clan hält schließlich fest zusammen.  Und Kylie Jenner hätte ihrer Schwester wohl kein schöneres Geschenk machen können.

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei!