Lady Gaga: Peinlicher Fauxpas

"Wusste nicht, wer sie war"

Ups! Lady Gaga, 33, gehört zu den erfolgreichsten und bekanntesten Sängerinnen weltweit. Gerade erst wurde sie für ihren Song "Shallow" mit einem Oscar ausgezeichnet. Doch offenbar war ihr berühmter Name nicht immer in aller Munde ...

Lady Gaga: Seit über 10 Jahren megaerfolgreich

Über zehn Jahre steht Lady Gaga, die mit bürgerlichem Namen Stefani Joanne Angelina heißt, im Rampenlicht. Mit Songs wie "Pokerface", "Alejandro" und zuletzt "Shallow" wurde sie zum Mega-Star. Doch Lady Gaga scheint trotz ihrer vielen Erfolge nicht jeder zu kennen. Denn nun wurde publik, dass Schauspieler Alexander Skarsgård mit dem Namen der Künstlerin nichts anfangen konnte.

 

Embed from Getty Images

 

Wer ist Lady Gaga?

2008 gelang Gaga der absolute Durchbruch mit ihrem Album "Fame", zu dem auch der berühmte Hit "Paparazzi" gehört. Für den Musikvideo-Dreh holte sich die Sängerin Schauspiel-Hottie Alexander Skarsgård ins Boot. Doch der hatte von der aufgedrehten Musikerin bis dato nie etwas gehört ...

Ich habe tatsächlich nicht gewusst, wer sie war, bevor ich gefragt wurde, ob ich im Video mitspielen will,

verriet der 42-jährige "True Blood"-Star in einem Interview mit dem irischen Portal "Stellar". "Ich hatte am Set eine großartige Zeit mit ihr", schwärmte er. Die 33-Jährige sei in Alexanders Augen sehr talentiert. 

Mein Kumpel, der Regie geführt hat, hat mir davon erzählt und gesagt: 'Es ist eine Liebesgeschichte, aber du wirst definitiv nicht Händchen haltend am Strand entlanglaufen.',

erzählte der TV-Star. Und tatsächlich: Im Musikvideo-Clip zu "Paparazzi" kam es am Ende nicht zu einer gewöhnlichen Love-Story, sondern zu einem dramatischen Vorfall. Denn Alexander schubst die Sängerin im Video vom Balkon ...

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Lady Gaga: Stieß sie Sängerin Lina Morgana in den Tod?

Lady Gaga: Stich ins Herz für Bradley Cooper