Lamar Odom: Zustand wird immer besser

Der ehemalige NBA-Star hat einen langen Weg der Regeneration vor sich

Lamar odom geht es immer besser. Lamar Odoms Kinder nach dem Besuch bei ihrem Vater im Krankenhaus in Las Vegas am 15. Oktober 2015. Kim Kardashian ist erneut nach Las Begas geflogen, um Lamar Odom beizustehen.

Lamar Odom, 35, ist auf dem Weg der Besserung, nachdem der ehemalige NBA-Star vier Tage lang im Koma lag und am Freitag das erste Mal seine Augen öffnete. Auch wenn es ihm immer besser geht, wird es wohl Monate dauern, um ihn wieder vollständig herzustellen.

Der 35-Jährige ist erst am Freitag, 16. Oktober, zu Bewusstsein gekommen, nachdem er nach einem Party- und Drogen-Wochenende in einem Bordell bewusstlos in seinem Hotelzimmer gefunden wurde.

Der Basketball-Star liegt zwar nach wie vor auf der Intensivstation, mache aber Fortschritte:

Ein Insider erklärte gegenüber des amerikanischen „People“-Magazins: "Lamar hatte wache Momente und ist zunehmend ansprechbar. Er liegt noch immer auf der Intensivstation, bekommt Sauerstoff zugeführt und schläft viel. Er spricht nicht, aber scheint zu verstehen, wenn Khloé [Kardashian] und das Krankenhauspersonal mit ihm sprechen. Er hat in den nächsten Tagen noch einen Termin für ein Kopf-MRT, um zu sehen, ob er von den Schlaganfällen irgendwelche Schäden getragen hat."

Trotzdem sei er noch nicht ganz außer Gefahr:

"Er hat noch immer mit vielen Problemen mit seinen inneren Organen zu kämpfen. Seine Nieren geben Anlass zu großer Sorge. Er hat seinem Körper viel Schaden zugefügt. Vielleicht wird er nie wieder der, der er mal war. Schaden wurde angerichtet."

Khloé Kardashian, seine Noch-Ehefrau, steht ihm seit dem Unfall im Krankenhaus zur Seite:

"Khloé ist noch immer nicht von seiner Seite gewichen und sieht sehr müde aus. Sobald er aufwacht, eilt sie herüber und hält seine Hand. Sie schläft in einem Klappbett neben Lamar“, verrät der Informant weiter.

Bisher gibt es keien offiziellen Statements zu seinem Zustand. Nach und nach meldeten sich einige Kardashian-Familienmitglieder auf Instagram und bestätigten, dass es bergauf mit Lamar gehe.