Laura Müller: Fiese Lästerattacke gegen Claudia Norberg!

"Muss ich sie auch fragen, welches Brautkleid ich tragen muss?"

Es könnte alles so perfekt sein - doch bei ihrer romantischen Verlobung scheinen Michael Wendler, 47, und Laura Müller, 19, ein kleines Detail nicht bedacht zu haben! Denn Wendler-Ex Claudia Norberg, 49, dachte bislang nicht daran, ihren Mädchennamen mit Laura zu teilen ... 

Laura Müller vs. Claudia Norberg: Droht jetzt der große Eklat?

Auf Instagram veröffentlichte sie schließlich sogar ein emotionales Statement, in dem sie erklärte, wie viel ihr Mädchenname ihr bis heute bedeute - den hatte bei ihrer Hochzeit auch Michael Wendler angenommen, der mit bürgerlichem Namen Michael Norberg heißt. 

Ich möchte Euch beide darum bitten, bei der geplanten Hochzeit, nicht meinen Mädchennamen 'Norberg' zu übertragen oder zu verwenden. Ich trage für den Namen Verantwortung und bin es meiner Familie schuldig es zu verhindern, dass der Name an eine nicht 'blutsverwandte' Person übertragen wird,

so Claudia auf ihrem Instagram-Account ... 

Mehr Wendler-Müller-News liest du hier:

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

• _ Hallo Michael, hallo Laura ! Ich hoffe, dass es Euch gut geht. Hiermit möchte ich Euch nochmals zur bevorstehenden Hochzeit gratulieren und wünsche dafür viel, viel Glück. Ich möchte Euer Glück nicht beeinflussen aber ich muss Euch auf diesem Wege schreiben, da ich bis heute keine Reaktion von Euch erhalten habe. Es geht um meinen Mädchennamen "Norberg". Es ist ein sehr emotionales Thema für mich und meiner Familie, daher wähle ich, aus reiner Verzweifelung, diesen Weg der Öffentlichkeit. Ich möchte Euch beide darum bitten, bei der geplanten Hochzeit, nicht meinen Mädchennamen "Norberg" zu übertragen bzw. zu verwenden. Ich trage für den Namen Verantwortung und bin es meiner Familie schuldig es zu verhindern, dass der Name an eine nicht „blutsverwandte“ Person übertragen wird. Du, lieber Michael, weisst wie wichtig das meiner Mutter und meinem Bruder ist. Meine Eltern haben uns immer geholfen. Ich hoffe, dass das nicht in Vergessenheit geraten ist und aus Dankbarkeit zu meiner Mutter und meinem verstorbenen Vater es nicht gemacht und Rücksicht genommen wird. Lieber Michael, Du hast dich mit meiner Mutter 29 Jahre immer gut verstanden. Teilweise hattest du ein besseres Verhältnis zu meiner Mutter als ich. Bitte erinnere Dich daran. Meine Mutter und mein Bruder können nichts dafür, dass wir uns getrennt haben und sollten nicht die Leidtragenden sein. Somit bitte ich Euch, aus Moral und Respekt und Anstand meiner gesamten Familie und meinem verstorbenen Vater, dem Namensgeber, gegenüber, es nicht zu tun. Es wäre meinem verstorbenen Vater und meiner Familie gegenüber sehr respektlos. Es wäre daher eine Respektsbekundung meiner Familie gegenüber, es nicht zu tun.

Ein Beitrag geteilt von Claudia Norberg-Wendler (@claudia_norberg_wendler) am

Laura Müller: Wird ihr jetzt alles zu viel?

Dass es um das Verhältnis der beiden Frauen nie zum Besten stand, war schon lange ein offenes Geheimnis. Wurde Laura nach Claudias Namen-Ansage jetzt etwa alles zu viel?

Im Magazin "Exklusiv" fuhr die 19-Jährige jedenfalls ganz schön die Krallen aus!

Wenn wir ein Kind bekommen, muss ich sie fragen wie unser Kind heißt? Und ob es ein Junge oder Mädchen wird? Welches Brautkleid ich tragen muss?

zickt die Ex-"Let's Dance"-Kandidatin.

Claudia Norberg: Krasse Ansage von Laura

Auch Michael Wendler zeigt sich von Claudias Worten unbeeindruckt

Natürlich wollen wir uns nicht vorschreiben lassen von meiner Ex-Frau, was wir tun und was wir machen und deswegen ist das im ersten Moment natürlich erstmal ein Schock... 

pflichtet er seiner Liebsten bei, geht aber noch weiter:

Dass sie tatsächlich erwägt, zu unserer Hochzeit zu kommen, das hat mich nicht nur verblüfft, das hat mich umgehauen,

so der 47-Jährige. Autsch! Ob ein mieser Rachefeldzug gegen die eigene Ex wirklich Glück für die neue Hochzeit bringt? Wir sind gespannt ... 

Was sagst du zu Lauras und Michaels Aussagen?

%
0
%
0