Laura Müller: Gelogen? Schwere Anschuldigungen

Fake-Vorwürfe gegen Michael Wendlers Frau

Fährt der Pleite-Zug jetzt auch über Laura Müllers, 21, Instagram-Account rüber? Es gibt zumindest Indizien dafür, dass auf dem Account von Michael Wendlers, 49, Frau nicht alles mit rechten Dingen zugeht.

Laura Müller: Influencer-Karriere gescheitert?

Seit Monaten werden immer wieder Gerüchte laut, dass Schlagerstar Michael Wendler pleite ist. Sogar sein Haus in Florida verkaufte der 49-Jährige erst kürzlich. Die Geldprobleme im Hause Wendler dürften vermutlich aber niemanden verwundern: Nachdem sich Michael Wendler als Corona-Verschwörungstheoriker outete, fielen seine Deals in TV und Werbung flach.

Und auch seine Frau Laura Müller dürfte seitdem nicht gerade von Aufträgen als Influencerin überrannt werden: Von seinen verwirrenden Theorien nahm die 21-Jährige nie Abstand - im Gegenteil: Sie hielt weiterhin zu ihrem "Schatzi".

Mehr zu Laura Müller und Michael Wendler liest du hier:

 

Shopping-Trip trotz Schulden?

Umso verwirrender dürfte es wohl für die Follower gewesen sein, dass kürzlich Fotos auftauchten, auf den Michael mit seiner Liebsten eine fröhliche Shopping-Tour veranstaltete. Von den Pleite-Gerüchten war hier keine Spur: Beim Luxus-Label Chanel gönnte der Schlagerstar seiner Laura eine Handtasche - Wert im vierstelligen Bereich!

Doch wer kommt momentan für die Ausgaben im Hause Wendler auf? Möglich wäre, dass Laura vielleicht doch als Influencerin weiterhin durchstartet. Immerhin folgen ihr über eine halbe Million Menschen (Stand 10. November 2021), um zu sehen, was die 21-Jährige in ihrem Alltag erlebt. Könnte es also sein, dass Laura schon den ein oder anderen Werbe-Deal in der Tasche hat und wir in den nächsten Tagen wieder mehr Content von ihr sehen? Unwahrscheinlich! 

Follower gekauft? Das spricht dafür

Für potenzielle Werbepartner ist eine hohe Follower-Zahl eine Motivation mit Influencern eine lukrative Kooperation einzugehen. Doch immer wieder werden Gerüchte laut, dass sich Influencer und Prominente Follower kaufen, um besser im Netz dazustehen. Diese Taktik ist einfach und nicht teuer: Mit nur einem Klick und für wenig Geld landen die Follower auf dem Instagram-Konto. 10.000 Follower gibt es schon ab zehn Euro - wenn das mal kein gutes Angebot ist!

Profitiert auch Laura Müller von diesem verlockenden Trick? Einer aufmerksamen Leserin soll das jetzt aufgefallen sein:

Leider wird in sehr naher Zukunft wieder irgendein Mist mit Rabattcode angeboten werden. Nicht umsonst hat Laura Müller in den letzten sieben Tagen ca. 3.500 neue Follower gekauft.

Ganz schön harte Anschuldigungen an die Influencerin. Was da dran ist, ist allerdings unklar. Doch: Laura hat auffällig viele neue Follower in den letzten Tagen dazugewonnen - und das obwohl sie seit einem Monat nichts mehr postet. Auch ihre Stories sind in den letzten Wochen eher wenig im Feed der Instagram-Nutzer zu sehen gewesen. Versucht Laura also vor potentiellen Werbe-Kunden gut dazustehen, um einen Deal für sich und die Familienkasse an Land zu ziehen? 

Konkret nachverfolgen lässt sich ein Kauf von Followern nicht, aber professionelle Agenturen, die Influencer für Werbung anschreiben, erkennen an verschiedenen Faktoren, ob Follower gekauft sind. Bleibt abzuwarten, ob Laura in den nächsten Tagen wieder für eine Kooperation mit einem Rabattcode in ihr Smartphone lächelt. 

Verwendete Quelle: Instagram

Glaubst du, dass an den Gerüchten etwas dran ist?

%
0
%
0