Laura Müller: "Ich dachte, wir wären gute Freunde"

Jetzt spricht sie Klartext: "Sein Handeln verletzt mich menschlich, nicht geschäftlich"

01.12.2020 11:16 Uhr

Bei Laura Müller, 20, überschlagen sich aktuell die Schlagzeilen: Ex-Wendler-Manager Markus Krampe hat auch sie gekündigt. Nun gab Laura ein Statement ab. 

Laura Müller: Auch sie wird Markus Krampe gefeuert!

Seit Michael Wendlers Bekenntnis als Verschwörungstheoretiker und den schweren Vorwürfen gegen die Bundesregierung hat Lauras Karriere ordentlich gelitten. Viele Werbepartner sind weggefallen, denn von dem Wendler wollen sich alle Firmen distanzieren. 

Bis zuletzt stand Michael Wendlers Ex-Manager Markus Krampe noch auf ihrer Seite. Doch nachdem er Mitte November endgültig bei Michael den Schlussstrich zog, beendete er nun auch offiziell die Arbeit mit Laura. 

 

 

 

Auf Instagram veröffentlichte er seine Entscheidung: 

 

Er schrieb: 

Die derzeitige Situation und das nicht beziehen einer klaren Position seitens Laura zu den Aussagen/ Postings von Michael Wendler, zwingen mich zu diesem Entschluss. Ich rechne ihr hoch an, dass sie in der jetzigen Zeit an der Seite ihres Ehemanns steht, jedoch hätte ich, und sicherlich auch viele andere, gehofft, dass sie sich klarer zu den Aussagen von Michael positioniert/distanziert. 

Nun reagierte Laura auf dieses Statement. 

Mehr zu Laura Müller: 

Laura Müller: Jetzt packt sie aus!

Nach diesem Schock äußerte sich auch Laura zum Ende mit Markus Krampe und zeigte sich verletzt. Sie hatte aber auch einiges klarzustellen. In ihrer Instagram-Story schrieb sie: 

Zuallererst möchte ich die deutsche Presse daraufhinweisen, dass Markus Krampe nie mein Manager war.

Er sei ihr "Berater" gewesen. Außerdem habe sie zuerst von der Presse erfahren, dass Markus die Zusammenarbeit beenden wolle, dann von einer seiner Angestellten. Persönlich sprach sie mit ihm nicht. Das verletze sie alles sehr:

Markus Krampe war nicht nur mein Berater und hat mich unterstützt, er war auch ein guter Freund. 

 

 

Weiter schrieb sie:

Umso enttäuschender ist es für mich, dass er mich in diesen 'schwierigen Zeiten' im Stich lässt und mir den Rücken kehrt. Sein Handeln verletzt mich menschlich, nicht geschäftlich. Freunde sollten da sein, wenn es dir schlecht geht und nicht nur wenn es dir gut geht, zumindest dachte ich immer, wir wären gute Freunde.

Markus Krampe hat auf Lauras emotionale Worte bisher noch nicht reagiert. 

Was denkst du? Steht Laura nun vor dem Karriere-Aus? Stimme bei unserem Voting ab!

Steht Laura nun vor dem Karriere-Aus?

%
0
%
0