Laura Osswald: Mit DIESEM Foto begeistert sie ihre Fans

Die Schauspielerin postet auf Instagram ein Bild beim Stillen ihrer Tochter

Laura Osswald, 35, ist durch und durch Vollblut-Mami! Auf Instagram postet die "Doctor's Diary"-Darstellerin regelmäßig Fotos von ihrem Familienalltag. Für ihren neuesten Schnappschuss wurde die 35-Jährige jetzt mit reichlich Lob von ihren Followern überschüttet. 

Für DIESES Foto wird Laura von ihren Fans gefeiert

Laura Osswald sitzt entspannt auf einem Sessel im Kinderzimmer, hält ihre kleine Tochter Karline in den Armen und genießt einfach den Moment. Das Besondere an dem Foto? Laura zeigt sich völlig ungeniert beim Stillen ihrer zehn Monate alten Tochter.

 

 

Happy #breastfeedingweek It's not for everyone but certainly a healthy start in life ✌🏼 #breastfeeding #healthybaby #10months

Ein Beitrag geteilt von Laura Osswald (@lauraosswald_official) am

 

Fröhliche Still-Woche. Es ist nichts für jeden, aber ganz sicher ein gesunder Start ins Leben,

schrieb die brünette Schönheit happy zu der Aufnahme. Ein inniger Mutter-Tochter-Moment, für den sie von den Fans gefeiert wird. "Ein wunderschönes Bild" und "Ich finde es absolut toll, dass du noch stillst" lauten nur zwei der zahlreichen Positiv-Kommentare.

Thema Stillen sorgt noch immer für Diskussionen

Doch genau solche Reaktionen sind nicht selbstverständlich. Denn das Thema Stillen in der Öffentlichkeit - und die Frage nach dem 'Wie lange?' - sorgt nach wie vor für heftige Diskussionen unter Müttern - Promis mit eingeschlossen! Erst vor Kurzem sorgte Model Sara Kulka, 27, für einen regelrechten Shitstorm in den sozialen Netzwerken, als sie ein Still-Foto von sich und ihrer 2-jährigen (!) Tochter in der Öffentlichkeit postete. 

Ja, ich bin eine Mama, die stillt und ja ich bin eine Mama, die sogar Langezeit stillt. Ich hätte es nie gedacht, dass ich diese Art von Mama werde und geplant habe ich es auch nicht. Mit diesem Post möchte ich niemanden zu nahe treten und schon gar nicht provozieren, ich möchte nur, dass stillen in Deutschland endlich so normalisiert wird, wie Flaschennahrung. (...) Bitte liebe Menschen respektiert das Stillen und nicht nur das Stillen bis zum sechsten Monat, sondern auch das Langzeitstillen,

schrieb sie damals zu dem Foto. Und es sieht ganz danach aus, als würde Sara mit dieser Meinung nicht alleine dastehen!

Melde dich beim OK!-Newsletter an und die Star-News kommen exklusiv zu Dir!

Was sagst du zum Stillen in der Öffentlichkeit?

%
0
%
0