Lena Gercke: Ungewohnt emotionale Worte auf Instagram

Was will uns die "Prankenstein"-Moderatorin mit diesem Posting sagen?

Ob sexy Bikini-Pics aus dem Urlaub oder Backstage-Bilder ihrer Shows - Lena Gercke, 27, liebt es, ihre Fans via Instagram über ihr Leben auf dem Laufenden zu halten. In ihrem neuesten Posting allerdings stimmt die hübsche "Prankenstein"-Moderatorin ziemlich nachdenkliche Töne an. Was ist da los?

Rätselhafter Post von Lena Gercke 

Statt Gute-Laune-Fotos postete die "GNTM"-Gewinnerin von 2006 ein Visual Statement, in dem es heißt:

Manchmal sind die stärksten Frauen diejenigen, die trotz aller Fehler lieben, hinter geschlossenen Türen weinen und Kämpfe kämpfen, die keiner kennt.

 Dazu schreibt Lena Gercke: "Stärke dich selbst". Was aber will uns das Model mit diesen ungewohnt emotionalen Worten sagen? Bezieht sich Lena auf ihre eigenen Tiefschläge?

 

 

 

Empower yourself.

Ein von Lena Gercke (@lenagercke) gepostetes Foto am

 

 

Immerhin dürften die letzten Monate selbst für die energiegeladene Blondine nicht leicht gewesen sein. Anfang Juli hatten sie und ihr Verlobter Sami Khedira, 28, überraschend ihre Trennung verkündet. In einem nüchternen Statement ließ der Fußballer verlauten:

Lena Gercke und ich haben uns vor einigen Wochen gemeinsam entschieden, getrennte Wege zu gehen. Keinem von uns fiel die Entscheidung leicht und wir bitten daher um Verständnis, dass weitere Details nicht mit der Öffentlichkeit geteilt werden.

Weniger als vier Wochen nach dieser Bekanntgabe allerdings tauchten Turtel-Fotos von Gercke und Khedira beim gemeinsamen Planschen im südfranzösischen Meer auf. Beziehungsstatus: unklar!

Schlappe mit "Prankenstein"

Zudem musste die Heidi Klums einstiger Schützling mit ihrer ProSieben-Show "Prankenstein" herbe Kritiken einstecken. Die Moderation sei "steif" gewesen, die Gags "lieblos", hieß es. Ob das alles in Summe Lena Gercke zu ihrem Statement verleiten ließ?