"Let’s Dance": Show-Aus für Christian Polanc?

Warum das seine letzte Staffel gewesen sein könnte

Bei "Let’s Dance" sind die Profi-Tänzer mittlerweile mindestens genauso beliebt wie die Promi-Kandidaten - umso schmerzlicher ist es jedes Mal für die Zuschauer, wenn sich Profis dazu entscheiden, die Show zu verlassen. Auch Christian Polanc, 42, offenbarte nun, noch nicht zu wissen, wie es für ihn weitergehen wird ...

Christian Polanc über "Let's Dance": "Werde auch nicht jünger"

Seit über zehn Jahren ist Christian Polanc fester Bestandteil von "Let’s Dance" und lehrte als Profi-Tänzer bereits Promi-Frauen wie Carmen Geiss, Sylvie Meis, Iris Mareike Steen, Laura Müller oder zuletzt Lola Weippert das Tanzen. Dass der 42-Jährige je mit "Let’s Dance" Schluss machen könnte, ist für viele nach so einer langen Zeit wohl unvorstellbar - doch genau darauf könnten sich die Zuschauer möglicherweise bald einstellen müssen.

Gegenüber "Promiflash" erklärte Christian Polanc nämlich jetzt offen, dass er noch nicht wüsste, ob er auch im nächsten Jahr wieder bei "Let’s Dance" an den Start gehen würde:

Das kann ich wie immer zu dieser Zeit noch nicht sagen. Ich überlege das von Jahr zu Jahr. Es hängt auch viel davon ab, wie meine anderen Projekte laufen und meine Zeit benötigen.

Mehr zu "Let's Dance" liest du hier:

 

 

Auch in einem Instagram-Livestream thematisierte der "Let’s Dance"-Liebling kürzlich ein mögliches Tanzshow-Aus: "Wahrscheinlich haben die Leute bemerkt, dass der Bart grauer wird. Ich werde auch nicht jünger", scherzte er. Ob in dieser Aussage auch ein Fünkchen Wahrheit steckt? Unklar, doch in den letzten Jahren mussten sich die Zuschauer schon Tänzern wie Ekaterina Leonova, Oana Nechiti oder Erich Klann verabschieden.

Christian Polanc: Sitzt er bald in der "Let's Dance"-Jury?

Was das nun für Christian Polanc Zukunft bei "Let’s Dance" bedeutet? Bis wir das erfahren, müssen wir uns wahrscheinlich noch einige Monate gedulden. Doch ein kleiner Hoffnungsschimmer bleibt, denn wenn es nach ihm geht, würde er die beliebte RTL-Show im Falle eines Falles nicht völlig verlassen - sondern gerne als Juror bleiben:

Ich habe es oft gesagt und ich sage es gerne nochmal: Jury ist definitiv etwas, wo ich mich sehen kann. Ich fände es auch gut, weil in der Jury die Sichtweise von jemandem fehlt, der diese Show wirklich kennt und selber erfahren hat,

so der 42-Jährige.

Dass er die Urteile der Juroren Joachim Llambi, Motsi Mabuse und Jorge González nicht immer nachvollziehen kann, machte er bereits nach seinem diesjährigen Aus deutlich. In einem Livestream betonte er wenig später, dass er die schlechte Bewertung für ihn und Tanzpartnerin Lola Weippert nicht nachvollziehen konnte.

Aber bis zur nächsten "Let's Dance"-Staffel sind es ja noch mehrere Monate hin - eine Zeit, in der viel passieren kann. Die Fans würden sich aber sicherlich freuen, wenn Christian Polanc ihnen noch eine Weile erhalten bliebe.

Das große "Let's Dance"-Finale läuft am 28. Mai um 20:15 Uhr bei RTL und anschließend jederzeit bei TVNOW.

Wärst du traurig über ein "Let's Dance"-Aus von Christian Polanc?

%
0
%
0