"Let's Dance"-Christina Luft: Karriere-Aus? TV-Überraschung!

Vom Tanzparkett aufs Eis

Christina Luft, 31, ist seit vielen Jahren eine der beliebtesten Profitänzerinnen von "Let's Dance". 2020 fand sie sogar in ihrem Tanzpartner Luca Hänni, 27, die große Liebe. Derzeit ist das Paar gemeinsam mit weiteren "Let's Dance"-Stars auf Tournee. Einige Veranstaltungen wurden kurz vor Tour-Ende jedoch aufgrund der angespannten Gesundheitslage abgesagt. Traurig müssen die Fans dennoch nicht sein, die Christina Luft endlich wieder sehen wollten, denn bald ist die Tänzerin in einer bekannten Fernsehserie zu sehen!

"Let’s Dance"-Christina Luft: Sie gibt ihr Schauspiel-Debüt

Auf dem Tanzparkett ist sie Profi und hat schon allerlei Prominente das Tanzen beigebracht. Unter ihren Fittichen hatte Christina Luft unter anderem Oliver Pocher und Jan Hofer. Ein Tanzpartner war jedoch etwas ganz Besonderes: Luca Hänni. Schon während der Sendung erahnten sowohl die Jurymitglieder als auch die Zuschauer, dass zwischen der Tänzerin und dem Sänger die Funken fliegen. Und tatsächlich wurde aus den beiden nach der Show ein Paar. Derzeit sind Luca und Christina mit weiteren "Let's Dance"-Kollegen auf großer Deutschland-Tournee und bringen das Tanzparkett zum Beben. Nachdem Luft vor wenigen Tagen die traurige Botschaft verkünden musste, dass einige Tournee-Stopps abgesagt wurden, hat sie nun tolle Nachrichten: Sie gibt ihr Schauspiel-Debüt. Auf Instagram verriet sie mit großer Freude, dass sie bald bei "Alles was zählt" zu sehen ist:

Ich habe meine erste Nebenrolle bei "Alles was zählt" spielen dürfen! Ein kleines Träumchen ist damit in Erfüllung gegangen und ich war ganz schön aufgeregt!

"Let’s Dance"-Christina Luft: Sie schlüpft in die Rolle einer Moderatorin

Schon viele Stars aus unterschiedlichen Branchen haben den Weg zu "Alles was zählt" gefunden. Nun wagt auch Christina Luft diesen Schritt. Es ist die erste Schauspielrolle für die Tänzerin. In der Serie spielt sie sich selbst und wird ein neues Showkonzept namens "Battle on Ice" moderieren. Die 31-Jährige ist dankbar für die Möglichkeit, die ihr bei der Serie geboten wurde und erinnert sich mit einem Lächeln an die Drehzeit zurück:

Es war eine tolle Erfahrung bei AWZ zu drehen und vom Parkett aufs Eis zu wechseln. Alle waren unglaublich nett zu mir und haben mir geholfen, die Aufregung nach und nach abzulegen, die zu Beginn wirklich sehr groß war. Ich stand zwar schon einmal auf dem Eis, aber eine gute Tänzerin ist nicht gleich eine gute Eiskunstläuferin und umgekehrt und Hand aufs Herz… Ich kann es nicht wirklich.

Du willst die "Alles was zählt"-Folgen mit Christina Luft auf keinen Fall verpassen? Dann solltest du ab dem 15. Dezember um 19:05 Uhr auf RTL einschalten!

Mehr über "Let’s Dance"-Christina Luft:

Verwendete Quellen: Instagram; rtl.de

Wirst du dir die "Alles was zählt"-Folgen mit Christina Luft anschauen?

%
0
%
0