"Let's Dance"-Panne! Fieser Shitstorm für Sylvie Meis

Die Moderatorin wird im Netz wegen ihrer Patzer verspottet

09.04.2016 18:12 Uhr

Sylvie Meis, 37, sollte sich in den kommenenden Wochen wohl ein wenig zusammenreißen, was peinliche Moderations-Patzer bei "Let's Dance" angeht. Nachdem die hübsche Blondine bereits nach der dritten Live-Show kritisiert wurde, haben Zuschauer nun einen weiteres Fettnäpfchen für einen Shitstorm gefunden...

Sylvie: "Ist das die Originelle?"

Was ist bloß los mit dir, liebe Sylvie? Die Moderatorin scheint derzeit ein wenig neben der Spur zu sein. Obwohl ihr der holländische Akzent und die sprachlichen Fehler bisher noch als Sympathiepunkte gutgeschrieben wurden, wird Sylvie als Talk-Masterin der RTL-Tanz-Show kaum noch ernst genommen. Als die 37-Jährige in der vergangenen Sendung eine Fußballtrophäe in den Händen hielt, um Ex-Kicker Thomas Häßler anzumoderieren, trat sie mal wieder in ein dickes Fettnäpfchen.

Ist das die Originelle? ,

wollte Sylvie neugierig wissen.

Fans verspotten ihre Moderations-Patzer

Mit diesem Satz haben Internet-User einen neuen Grund zum Spott gefunden. Auf Twitter nimmt eine Zuschauerin auf Sylvies Patzer Bezug und schreibt:

Nein, Sylvie, das ist sicher nicht die 'Originelle'

Auch ihre sprachlichen Fertigkeiten werden von den Fans zur Genüge in die Kritik genommen. So kommentiert eine Twitter-Nutzerin:

Muss ich kein Deutsch können, um bei RTL einen Moderationsjob zu bekommen?

Was Sylvie wohl zu dem Shitstorm sagt? Spätestens jetzt sollte ihr bewusst sein, welche Verantwortung sie mit ihrem TV-Job trägt. An ihrem Model-Talent zweifelt keiner - doch ist Sylvie der Moderations-Aufgabe ebenso gewachsen?