Lily Allen: Gefährliche Alkohol-Diät!

Nach der Geburt von Tochter Marnie betrank sich die Sängerin täglich

Unverantwortlich hoch zehn! Lily Allen, 33, schwört auf eine besonders verhängnisvolle Abnehm-Methode ...

Lily Allen: Mit Wodka zur Traumfigur?

Eine Flasche Wodka am Tag – so viel trank Lily Allen, um endlich wieder schlank zu werden! Die Sängerin musste nach der Geburt von Tochter Marnie, 5, einiges wegstecken: die Trennung von Ex-Mann Sam Cooper, 40, den Verlust ihres Hauses, den Karriereknick ... Lily entwickelte heftige Minderwertigkeitskomplexe.

Ich habe versucht, den Schönheitsstandards zu entsprechen, und habe kaum noch was gegessen,

gibt sie in einem bewegenden Interview zu.

Darin verrät sie auch, was ihr beim Durchhalten geholfen hat: „Durch den Alkohol habe ich viel Gewicht verloren.“ Meint die das ernst? Funktioniert so eine Wodka-Diät wirklich?

Fakt ist: Wodka liefert keinerlei Fette, Kohlenhydrate und Eiweiße für den Körper. Trotzdem ist er alles andere als diättauglich. Denn Alkohol beeinflusst den Körper negativ. Zum einen werden nutzlose Kalorien geliefert, zum anderen wird die Fettverbrennung unterdrückt. Aber auch die Verbrennung von Kohlenhydraten und Eiweiß wird heruntergefahren. Wer regelmäßig so viel trinkt, kann zudem süchtig werden und hat ein erhöhtes Risiko, an Krebs zu erkranken. Trinken kann zu einer Fettleber und Leberzirrhose führen und Herzmuskel und Organe wie Bauchspeicheldrüse schädigen.

„Ich musste ganz am Boden ankommen, um mich dann wieder aufzubauen“

Nach Meinung von Dipl.-Psych. Konstanze Münstermann suchte Lily in Wahrheit wohl nur eine Ausrede zum Trinken.

Sie könnte unter dem sogenannten Babyblues gelitten haben. Viele Frauen fühlen sich nach der Schwangerschaft unattraktiv,

erklärt die Expertin.

Durch den Druck des Showbusiness wird dieser Effekt dann noch verstärkt ... Der Wodka habe ihr geholfen, die Tage durchzustehen, so Lily. Dass sie sich eigentlich in professionelle Hände hätte begeben müssen, wird der zweifachen Mama erst heute klar. „Ich musste ganz am Boden ankommen, um mich dann wieder aufzubauen“, sagt sie. Expertin Münstermann weiß, was die Sängerin durchgemacht haben muss: „Der Entzug ist hart. Sein Leben wieder aufzubauen ist ein sehr schwerer Weg.

Vivienne Herbst

Noch mehr spannende Star-News liest du in der aktuellen OK! - jeden Mittwoch neu!

 

Melde dich beim OK!-Newsletter an, und die Star-News kommen exklusiv zu dir!