Lisa Martinek (†47): So emotional war die Trauerfeier

Die Schauspielerin verstarb während eines Italienurlaubs

Die Nachricht über den plötzlichen Tod von Lisa Martinek war ein Schock. Die deutsche Schauspielerin verstarb am 28. Juni während eines Urlaubs in Süditalien im Alter von nur 47 Jahren. Am 11. Juli fand in Berlin die Trauerfeier statt, zu der zahlreiche Kollegen erschienen.
 

Lisa Martinek stirbt während ihres Familienurlaubs

Sie wurde nur 47 Jahre alt: Vor knapp zwei Wochen kam Lisa Martinek bei einem Badeunfall ums Leben. Die Darstellerin der beliebten ARD-Serie "Die Heiland" befand sich im Familienurlaub mit ihrer Familie, als sich der tragische Vorfall ereignete. Wie die "Bild" berichtete, habe die Schauspielerin kurz nach einem Sprung ins Wasser vor der Bucht von Sant Andreas mit erheblichen Schwierigkeiten zu kämpfen gehabt. 

 

Zwar soll ihr Mann, der italienische Filmemacher Giulio Ricciarelli, blitzschnell reagiert und seine Frau zurück ins Boot gezogen haben, doch der TV-Darstellerin konnte nicht mehr geholfen werden. Wenig später erklärte Dr. Mauro Breggia, medizinischer Direktor des Klinikums Grosseto, gegenüber der Presse, dass ein Herzstillstand die Todesursache gewesen sei. 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Happy New Year!!! #2018#lisamartinek#newyearseve

Ein Beitrag geteilt von Lisa Martinek official (@lisa_martinek) am

Emotionale Trauerfeier in Berlin

Am Donnerstag, den 11. Juli, fand in Berlin die Trauerfeier für Lisa Martinek statt. Verwandte, Freunde und zahlreiche Kollegen erschienen laut "Bild" zur Kirche im Stadtteil Wilmersdorf, um Abschied zu nehmen. Unter den Trauergästen waren unter anderem Anja Kling, Katy Karrenbauer, Kostja Ullmann, Oliver Berben, Alexander Fehling, Christian Kahrmann und Johann von Bülow. 

Wie die Zeitung weiter berichtet, sollen am Eingang der Kirche Rosen an die Trauergäste verteilt worden sein, die Zeremonie dauerte knapp eine Stunde. Am Altar sollen zwei Bilder der Schauspieler aufgestellt worden sein, um welche die Gäste die Rosen legten. Dazu sei klassische Musik gespielt worden und Freunde hielten Fürbitten für die verstorbene Schauspielerin.

In seiner Trauerrede habe der Pfarrer immer wieder den Fokus auf die Frage nach dem "Warum?" gelenkt. Anschließend verließen die Trauergäste die Kirche sichtlich bewegt, wie Fotos zeigen. Lisa Martinek hinterlässt drei Kinder.

Wir wünschen allen Angehörigen viel Kraft.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Lisa Martinek (†47): Die Todesursache steht fest

Andreas Schmidt (†53): Der „Tatort“-Schauspieler ist tot!