"Love Island": Alles anders! Zwischenfall vor Einzug

Ein Couple weniger!

Heute Abend ziehen die ersten Islander der Fühjahrs-Edition von "Love-Island" in die Villa ein. Jedoch gibt es zu Anfang ein Couple weniger. 

Love Island: Corona-Fall!

Sommer, Sonne, Urlaub, Flirts – die Kandidaten und Kandidatinnen der neuen Staffel "Love Island", die zum ersten Mal auch im März stattfindet, können sich auf das freuen, was viele in Corona-Zeiten vermissen. Diesmal geht es für die Liebessuchenden nach Teneriffa in eine neue Villa. Auf der Agenda: Liebe, Spaß und vor allem Drama. 

Für eine Kandidatin beginnt letzteres schon, bevor es überhaupt richtig losgeht: Kathi wird nicht direkt einziehen können. Laut der "Bild" hat sich die 21-Jährige mit Corona infiziert. Das wurde am Sonntagabend festgestellt. Symptome habe sie jedoch keine. Auch wo sie sich angesteckt hat, sei nicht klar, denn Kathi ist wohl mit einem negativen Test nach Spanien eingereist.

 

 

RTL-ZWEI-Sprecher Carlos Zamorano bestätigte ebenfalls den Zwischenfall:

Mittlerweile liegt nach einem erneuten Test ein negatives Ergebnis vor. Nach dem Corona-Protokoll steht nach einem weiteren Negativ-Test und ausreichender Quarantäne ihrem Einzug in die „Love Island“-Villa nichts mehr im Wege.

Kathi wird also einfach verzögert ihre Chance auf die Liebe bekommen. 

 

 

Mehr zu "Love Island":

 

 

Love Island: Auch ein Mann muss auf seinen Einzug warten

Da mit Kathi nun eine Frau fehlt, herrscht ein Männerüberschuss, der nicht zum Startkonzept von "Love Island" passt. Daher muss auch einer der Männer sich noch ein wenig gedulden, bis es mit dem wilde Flirten losgeht. So zog der 25-Jährige Amadu noch nicht in die Villa ein. Seine Chance wird aber kommen!

Freust du dich auf die neue Staffel "Love Island"? Stimme bei unserem Voting ab!

 

Freust du dich auf die neue Staffel "Love Island"?

%
0
%
0
Themen