"Love Island" im Risikogebiet: Geht das gut?

Ab dem 31. August geht's los

23.08.2020 16:19 Uhr

Die neue Staffel von "Love Island" steht in den Startlöchern. So soll das wilde Flirten trotz Corona klappen!

"Love Island" im Risikogebiet

Die Fans können es kaum erwarten: Am 31. August startet endlich wieder "Love Island"! Die Kuppelshow findet wie jedes Jahr in einer Villa auf Mallorca statt. Doch Spanien wurde aufgrund der hohen Infektionsrate gerade wieder zum Risikogebiet erklärt.

Knutschen und sexeln trotz Corona? Die Briten haben die Show schon vor Monaten gecancelt. RTL 2 wird jedoch die Zuschauer nicht enttäuschen: "Love Island" findet statt! Auch das Konzept bleibt wohl gleich, jedoch soll es einen Corona-Maßnahmen-Katalog geben.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Love Island (@loveisland.de) am

 

Mehr zu "Love Island":

"Love Island": Das sind die Coronamaßnahmen

Die "Bild" hat beim Sender nachgefragt, wie dieser sich die Show in der Ausnahmesituation vorstellt. Der Sendersprecher Carlos Zamorano erklärte:

Die offizielle Reisewarnung für Spanien inkl. der Balearen ist Anlass für noch einmal verstärkte Wachsamkeit. Wir unternehmen alles, was nach aktuellem Wissensstand für einen effektiven Infektionsschutz getan werden kann.

Gefährdet RTL 2 das Team? Angeblich nicht, wie Zamorana klarstellt:

Für die Produktion auf Mallorca wurden gemeinsam mit ITV und in Abstimmung mit den deutschen und spanischen Behörden detaillierte Hygiene- und Sicherheits-Guidelines ausgearbeitet.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von JANA INA ZARRELLA (@janainazarrella) am

 

Zu dem Maßnahmen gehört, dass das Format abseits von touristischer Hotspots produziert wird. Die Kandidaten befinden sich aktuell vor Showbeginn in einer zweiwöchigen Quarantäne. Vorher machten sie einen ersten Coronatest. 

Außerdem müssen alle Mitglieder des Teams sich an umfangreichen Sicherheitsanweisungen halten, die auch für die Freizeit einzuhalten seien. Dazu zählen planmäßig wiederholte Corona-Tests, tägliches Fiebermessen, Wahrung des Sicherheitsabstands, Maskenpflicht oder ggf. komplette Sicherheitsausrüstung (Schutzanzug, Brille, Maske, Handschuhe), regelmäßiges Lüften und die Reinigung und Desinfektion aller Räumlichkeiten/Arbeitsbereiche.

Auch nach Showende werden die Kandidadaten gemeinsam nach Deutschland zurückkehren und müssen auch hier nochmal eine 14-tägige Quarantäne absolvieren. 

 

 

 

Carlos Zamorano betonte zusätzlich, dass diese Richtlinien immer wieder gecheckt und an die Situation angepasst werden: 

Das Infektionsrisiko durch das Corona-Virus ist für die Entertainment-Branche zu einer Rahmenbedingung geworden, die wir bei jeder Produktion und täglich neu bewerten müssen.

"Love Island" startet am 31. August um 20:15 auf RTL2 und TVNOW. Danach läuft die Show täglich um 22:15 Uhr.

Was denkst du? Geht der Sender verantwortungsbewusst mit der Situation um? Stimme bei unserem Voting ab!

Geht der RTL2 verantwortungsbewusst mit der Situation um?

%
0
%
0