"Love Island": SO geht es Jan und Elena nach der Trennung

Jetzt sprechen Jan und Elena Klartext über die Gründe für das Liebes-Aus

Die Trennung von Jan Sokolowsky und Elena Miras nach so kurzer Zeit kam für viele Fans überraschend. Die Gewinner von "Love Island" haben sich nun auf Instagram gemeldet und erklärt, wie es ihnen geht. Während Elena sich tapfer zeigt, versucht Jan seine Seite zu erklären.

Für ein Traumpaar haben ihre Fans sie nicht gehalten - dafür waren die Unterschiede zwischen Jan und Elena zu deutlich. Doch dass sie sich so schnell trennen würden, hatte wohl auch niemand vermutet.

Jetzt haben die beiden ehemaligen Turteltauben sich bei Instagram zu Wort gemeldet und erklärt, wie es ihnen geht.

"Ich wollte, dass Elena Teil meines Lebens wird"

Jan hatte einen riesigen Shitstorm bekommen, nachdem er die Trennung bekannt gegeben hatte. In seiner Story teilte er nun ein Video in dem er sich an die Fans wandte und über die Trennung sprach.

Ich wollte Elena nie weh tun,

erklärte der Kölner seinen Fans. Ihm sei erst nach „Love Island“ abseits der Kameras klar geworden, dass die beiden nicht zusammenpassen würden. Seine Absichten seien jedoch aufrichtig gewesen. "Ich wollte, dass Elena Teil meines Lebens wird. Deswegen habe ich sie mit nach Köln zu meiner Familie und meinen Freunden genommen."

Er stellte auch klar: "Es gib nicht den einen Grund für die Trennung", die beiden hätten einfach nicht zusammengepasst

Elena geht es nach der Trennung besser

Auch seine Ex-Freundin Elena wandte sich bei Instagram an ihre Fans. In ihrer Story beruhigte sie zunächst alle ihrer Follower, die sich Sorgen gemacht hatten.

Mir geht es natürlich nicht gut, aber schon etwas besser

,so die Brünette. Sie werde am Wochenende vor allem Zeit mit ihrer Familie verbringen. Eine kleine Spitze gegenüber ihrem Ex-Freund konnte sie sich jedoch nicht verkneifen. "Wenn es Jan jetzt gut geht, ist das ok, das spiegelt seine Gefühle mir gegenüber wieder."

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei