Lucas Cordalis: Erstes Statement zur Trennung!

Der Sänger spricht zum ersten Mal über das Drama um Daniela Katzenberger

Die Wege von Daniela Katzenberger, 30, und Halbschwester Jenny Frankhauser, 24, haben sich nach dem Enthüllungsinterview in OK! endgültig getrennt. Während die TV-Blondine zu den Vorwürfen schweigt, äußert sich nun ausgerechnet Lucas Cordalis, 49, zum Familien-Drama.

Lucas Cordalis bricht sein Schweigen

Ich habe keine Schwester mehr.

Mit diesem Zitat hat Jenny Frankhauser wohl eindeutig klargestellt, dass Halbschwester Daniela Katzenberger für sie gestorben ist. Egoismus, Herzlosigkeit und Verrat - die Vorwürfe gegen die TV-Blondine sind schwerwiegend. Eine Besserung im Familien-Eklat ist nicht in Sicht.

Eine, die sich bis heute nicht zum Interview geäußert hat, ist Daniela selbst. Sie macht gute Miene zum bösen Spiel und gibt sich auf den sozialen Netzwerken happy. Umso verwunderlicher ist es, dass jetzt ausgerechnet Ehemann Lucas Cordalis ein Statement abgegeben hat.

„Die Familie kommt wieder zusammen“

Der 49-Jährige sieht die Situation offenbar sehr optimistisch:

Das sind Schwestern. Die Familie kommt immer irgendwie wieder zusammen. Das ist doch klar. Es gibt manchmal dicke Luft. Dann setzt man sich in einer ruhigen Minute mal hin und diskutiert das aus,

so Lucas gegenüber „T-Online.de“ und setzt nach: „Es ist momentan einfach zu viel Stress“.

Ob Jenny und Daniela jemals wieder zueinander finden werden, geschweige denn an einem Tisch gemeinsam über die Probleme der Vergangenheit diskutieren, ist aber fraglich.

Like OK! bei Facebook und verpasse keine Star-News