"Luke - Die Woche und ich": Luke Mockridge lässt sich in der Show Botox spritzen!

Harald Glööckler unterstützte den Komiker bei dem Beauty-Eingriff

Gestern Abend, 4. März, läutete Luke Mockridge, 26, die zwei Staffel seiner Show "Luke! Die Woche und ich" ein. Die Zuschauer durften sich nicht nur auf ein umgestaltetes "TV Total"-Studio freuen - auch ein abwechslungsreiches Programm hat der Komiker sich zu dem besonderen Anlass einfallen lassen. So ließ sich Luke doch tatsächlich während der Show Botox injizieren...

Botox-Behandlung während der Show!

So verrückt es auch klingen mag - tatsächlich ließ sich der 26-Jährige mit italienisch-kanadischen Wurzeln auf ein Beauty-Experiment vor den Augen des Publikums ein. Anlässlich der Oscar-Verleihung in Los Angeles zeigte Luke Bilder vom Red Carpet und machte sich über die gelifteten Gesichter der Hollywood-Prominenz lustig.

Doch was die Stars und Sternchen der High-Society können, kann Luke schon lange! Das dachte sich der Showmaster wohl auch, als er sich unter fachmännischer Anleitung botoxen ließ. Unterstützung erhielt er von Mode-Liebhaber Harald Glööckler, der sich in Sachen Schönheits-OPs bestens auskennt. Schließlich investiert der Designer regelmäßig in Lidstraffungen, Fettabsaugungen und Co.

Doch so ganz kann Luke sich mit den Beauty-Eingriffen nicht anfreunden.

Ich finde ja auch, das schönste Make-up, das man tragen kann, ist das Lächeln,

sagte der Charmboltzen.

Ist Luke Mockridge der Nachfolger von Stefan Raab?

Mit seiner humorvollen Art konnte der Komiker seine Gäste mal wieder spielend leicht in seinen Bann ziehen. Ob wir es hier wohl mit dem "neuen" Stefan Raab zu tun haben? Obwohl er nicht nur durch die Location ein wenig "TV Total"-Feeling verbreitete, erklärte Luke im Interview mit "Focus":

Ich fühle mich geehrt, dass die Leute mich dafür in Erwägung ziehen. Doch Fakt ist: Es kann keinen würdigen Raab-Nachfolger geben. Außerdem will ich auch kein zweiter Raab, sondern der erste Luke sein.