Maddie Briann Aldridge: Erstes Foto nach dem Horror-Unfall

Britney Spears' Nichte besuchte ihre Schulklasse am Valentinstag

Diese Nachricht ist wirklich ein kleines Wunder: Nachdem Maddie Briann Aldridge, 8, vor über einer Woche mit einem Quad schwer verunglückt war, konnte die kleine Tochter von Britney Spears’, 35, Schwester Jamie Lynn Spears, 25, ihren Mitschülern am Dienstag, 14. Februar, bereits wieder einen kleinen Besuch abstatten - inklusive einer süßen Überraschung für den Valentinstag.

Britney Spears' Nichte kann wieder lachen

Maddie Briann Aldridge erholt sich viel schneller als gedacht! Vor wenigen Tagen lag die Achtjährige noch im Koma, jetzt war sie bereits wieder fit genug für einen kurzen Schulbesuch.

Auf Instagram teilte ihre Mutter Jamie Lynn Spears jetzt das erste Foto ihrer Tochter nach dem schrecklichen Quad-Unglück. Darauf strahlt die kleine Maddie bis über beide Ohren, die Strapazen der letzten Tage sind ihr nicht anzusehen.

 

 

Zu dem Foto schreibt Jamie Lynn:

Maddie ist noch nicht fit genug für die Schule, aber ihre Ärzte haben ihr erlaubt, ihre Valentinstags-Schokolade in ihrer Klasse zu verteilen. Es hat sie so glücklich gemacht, ihre Freunde wiederzusehen und ihnen eine süße Überraschung zu machen.

Keine Langzeitschäden trotz Koma

Maddie hatte sich am Sonntag, 5. Februar, bei einem Unfall mit einem Quad auf dem Grundstück ihrer Eltern lebensgefährliche Verletzungen zugezogen. Das Mädchen verlor die Kontrolle über das Fahrzeug und fuhr anschließend in einen Teich. Medienberichten zufolge konnte sie erst nach zwei Minuten unter Wasser von einem Rettungsteam geborgen werden.

Für die Familie Spears ist es wohl das größte Geschenk, dass Maddie trotz ihres zweitägigen Komas wieder vollständig gesund werden wird. Nach wie vor ergaben die Untersuchungen keine Anzeichen für neurologische Schäden. Die Nichte von Britney Spears wird sich also wieder vollständig erholen.

Video: Katy Perry legte sich mit Britney Spears an