Maite Kelly: „Mit meinem Mann würde ich unter Brücken schlafen”

Die Sängerin im Liebesinterview

Maite Kelly im exklusiven IN-terview Seit 2005 sind Maite und Florent Michel Raimond verheiratet... ... und immer noch so verliebt wie am ersten Tag!

Sängerin Maite Kelly, 35, würde für ihren Mann, das Model Florent Raimond, 39, alles aufgeben, so erzählt die sympathische Blondine im exklusiven IN-terview.

Maite hat die große Liebe gefunden

Ich übernachte mit ihm auch unter einer Brücke, wenn es sein muss.

Und weiter:

Ich würde für meinen Mann alles aufgeben, wenn unsere Jobs unsere Ehe unglücklich machen würden.

Das Prinzip ihrer Liebe: Alles oder nichts

Liebe ist für die Sängerin eine Ganz-oder-gar-nicht-Frage. Daher ist Maite Kelly auch fassungslos darüber, dass Seitensprung-Portale im Internet einen so hohen Zuspruch finden: „Ich muss nicht alles verstehen, was andere machen.” Sie legt ihren moralischen Kodex offen: „Wenn ich eine Affäre über Wochen führe, lüge ich etwas vor. Ich könnte mit so einer Lüge nicht mehr schlafen. Dann lebe ich lieber mit der Schuld und den Konsequenzen.” Für Frauen, die einen One-Night-Stand vergeben können, empfindet sie Hochachtung:

Ich habe sehr viel Respekt vor Frauen, die den Seitensprung ihres Mannes verzeihen.

Maite über die Liebe 2.0

Die Sängerin glaubt übrigens auch nicht daran, dass man die echte Liebe in einem Dating-Portal finden kann. Sie sagt: „Für mich ist es mehr ein Flirten. Es ist sehr oberflächlich. Und natürlich ist es ein Millionen-Business."

Was die sympathische Sängerin sonst noch erzählt hat, lest ihr in der aktuellen Ausgabe der IN, ab 15.10.2015 im Handel.