Marco Cerullo & Christina Grass: Bittere Fake-Vorwürfe

"Was man nicht alles tut, um PR zu kriegen"

Kürzlich schockten Marco Cerullo, 32, und Christina Grass, 31, ihre Fans mit ihrer Trennung – und wenige Tage später mit ihrer Versöhnung. Im Netz sind ihre Follower sich jetzt sicher, dass dieses Hin und Her nicht mit rechten Dingen zugegangen ist.

Marco Cerullo & Christina Grass: Alles aus?

Bei "Bachelor in Paradise" lernten sich Christina Grass und Marco Cerullo kennen – und wenig später auch lieben. Seitdem galten die beiden Influencer als absolutes Traumpaar des "Bachelor"-Kosmos. 

Nur 10 Monate nach der Verlobung war zwischen den beiden TV-Sternchen allerdings wieder alles aus und vorbei: Dies bestätigte Marco an Silvester 2020 via Instagram. In seiner Instagram-Story sagte er:

Christina und ich gehen auf jeden Fall in 2021 getrennte Wege.

Es habe nicht funktioniert. "Ist natürlich irgendwo auch schade, aber da geht jeder so seinen Weg", so der 32-Jährige weiter. 

Jetzt scheint sich das Blatt allerdings gewendet zu haben: Bereits vor einigen Tagen machten sich Fans und Follower der beiden Hoffnung auf ein Liebes-Comeback, als Marco via Instagram verkündete, dass er seine Christina vermissen würde.

Mehr zu Marco Cerullo & Christina Grass: 

 

Marco Cerullo & Christina Grass: Offizielles Liebes-Comeback!

Kurze Zeit später sprachen die beiden in ihrer Instagram-Story Klartext und offenbarten, dass sie tatsächlich wieder ein Paar sind. Marco betonte: 

Ich habe auch Fehler in unserer Beziehung gemacht. Ich habe sie auch dafür verantwortlich gemacht, dass es mir so scheiße ging. Ich weiß, was ich für 2021 möchte und was mir klar geworden ist, ist, dass ich mit Christina weiterhin zusammen sein möchte.

Nachdem Marco sich bei seiner Verlobten entschuldigte, konnte diese ihm verzeihen und betonte abschließend: "Das Einzige, was wir immer wussten, ist, dass wir uns noch immer lieben." – wie schön!

"Das war doch alles PR"

Im Netz sorgte das Hin und Her der beiden allerdings für heftige Kritik und fiese Fake-Vorwürfe. In den Kommentaren machten viele Instagram-User ihrem Ärger Luft: 

Sorry, aber was ist das für ein Hin und Her? Entweder getrennt bleiben oder in der Beziehung bleiben ... Kindergarten!

Johannes und Yeliz 2.0 

Peinlich und das muss man dann gleich öffentlich machen die Trennung, anstatt sich erstmal privat ein paar Sachen klar werden zu lassen und zu überlegen. Peinlich echt!

Da hatten die in der Versenkung verschwundenen mal wieder Presse. Nun müssen sie sich wohl alle paar Monate trennen. Arbeit wäre doch sooo viel leichter!

Ich lache mich tot. Beide schon neue Wohnungen? Das war doch alles PR. 

Seid ihr alle so deppert?! Das war ja eine reine PR-Geschichte sonst gar nichts!

Alles nur ne Masche gewesen, lächerlich!

Was man nicht alles tut, um PR zu kriegen. Das war doch absehbar, dass es nur eine Trennung für mehr Aufmerksamkeit ist.

Autsch! Marco und Christina scheinen sich von den Kommentaren ihr neu gewonnenes Liebesglück allerdings nicht versauen zu lassen ...

Glaubst du, dass die Trennung bei Marco und Christina echt war?

%
0
%
0
Themen