Marie Amière: Sexy trotz Grippe!

Das Hamburger Model gibt exklusiv Einblicke in sein Südafrika-Shooting

Ein Traum! Wo andere Urlaub machen, durfte Marie arbeiten.  Make-up-Artist Stephan Schmied macht das Hamburger Model noch hübscher. So macht arbeiten doch Spaß! Das Team shootete für Und abends stärkten sich alle bei einem leckeren Essen. Marie freut sich in Südafrika über Sonne im Winter.

Sie strahlt und sieht einfach fabelhaft aus! Dabei war Marie Amière, 39, richtig krank, als sie jetzt für ein "Otto"-Shooting nach Südafrika geflogen ist. Doch das Hamburger Model zeigte, wie professionell es ist - und meisterte das Shooting mit Bravour. OK! hat Marie verraten, wie alles gelaufen ist. 

Marie war krank! 

Vor dem Abflug nach Südafrika gab es den Schock für die Hamburgerin: 

Ich hatte eine Grippe und es war bis Freitag nicht klar, ob ich am Sonntag überhaupt fliegen kann. Dann hat mir meine HNO-Ärztin grünes Licht gegeben. 

Und so jettete Marie für fünf Tage in den Süden - obwohl sie immer noch ziemlich angeschlagen war. 

Das Team hat sich rührend während des Shootings um mich gekümmert. Ich hatte Glück im Unglück. Grippe, aber fit genug, um fliegen und arbeiten zu können. 

Marie konnte Südafrika trotz allem genießen

Und Marie ist ganz begeistert von dem Tripp, der sie zum Beispiel nach Camps Bay, Clifton Beach und Constania Valley führte. 

Tolles Team, wunderschöne Location und Sonne im Winter. Ich würde sagen, das Gesamtpaket hat mir gefallen. Habe viel mit allen gelacht und trotzdem professionell und zügig gearbeitet.

fasst sie lachend im OK!-Interview zusammen. Und ihre Bilder beweisen, dass sie auch erkältet noch ganz schön sexy aussieht!