Marie Nasemann bricht nach dem sexuellen Übergriff ihr Schweigen!

Bei Facebook spricht sie über ihre Erfahrung auf dem Oktoberfest

Marie Nasemann, 28, machte gerade bei Facebook ein schockierendes Geständnis öffentlich. Dort berichtet sie, wie sie das Opfer von einem sexuellen Übergriff wurde.

Gerade schockt der Sexskandal um Harvey Weinstein Hollywood und die Welt. Immer mehr Frauen fangen nun an nach und nach über ihre Erfahrungen zu sprechen und ihr Schweigen zu brechen. Unter ihnen ist auch das Model Marie Nasemann. Bei Facebook berichtet sie von dem schrecklichen Erlebnis, dass sie machen musste.

#MeToo: Jetzt spricht Marie Nasemann!

Unter dem Hashtag #MeToo verkünden immer mehr Frauen, dass auch sie Opfer von einem sexuellen Übergriff wurden. So auch Marie Nasemann. Nun erzählt sie öffentlich ihre Geschichte. "Unangenehmes Thema, aber #MeToo. Ich war auf dem Oktoberfest und der Typ griff mir im überfüllten Gang von hinten unters Dirndl zwischen meine Beine. Ich habe mich umgedreht und ihm eine Ohrfeige gegeben und ihn angebrüllt. Er hat es abgestritten", beginnt die Schauspielerin ihren Post bei Facebook. 

Sie ruft Frauen zu mehr Mut auf

"Damals kam ich gar nicht auf die Idee, ihn anzuzeigen. Als ich heute gesehen habe, wie viele meiner Freunde den Hashtag #MeToo geteilt haben, kam mir diese Geschichte wieder in den Kopf und es ärgert mich, dass ich damals klein beigegeben habe." Mit dem Posting von Marie Nasemann und den öffentlichen Bekenntnissen vieler anderer Frauen, sollte uns langsam klar werden, dass wir sexuelle Belästigung NIEMALS hinnehmen müssen.

Like OK! bei Facebook und verpasse keine Star-News