Mark Salling †35: So starb der „Glee”-Star

Teenie-Star hat sich am Baum erhängt

Gestern wurde bekannt, dass  Mark Salling im Alter von 35 Jahren gestorben ist. Nun ist auch klar, durch welche Todesursache der „Glee”-Star ums Leben kam.

Das ist die Todesursache von Mark Salling

Mark Salling ist tot. Tausende Fans des „Glee”-Stars waren von dieser Nachricht tief erschüttert. Denn trotz des Kinderporno-Skandals um den Schauspieler, hatte er bis zu seinem Tod eine treue Fangemeinde.

Inzwischen steht auch fest, wie Mark Salling ums Leben kann. 

Er wurde hängend an einem Baum gefunden, im Gebiet von Los Angeles River in Sunland,

erklärte Officer Ed Winter gegenüber dem „People” -Magazin. Um 9 Uhr morgens Ortszeit wurde Mark Salling am 30. Januar 2018 für tot erklärt. Ob Der Schauspieler zum Todeszeitpunkt unter Alkohol- oder Drogeneinfluss stand, wird eine Autopsie klären. Diese wird in den nächsten Tagen erwartet. 

 

Embed from Getty Images

 

Selbstmord als Flucht vor dem Gefängnis

Am 7. März hätte Mark Salling ins Gefägnis gemusst. Bei ihm wurden über 50.000 kinderpornografische Aufnahmen gefundenDer Schauspieler hatte sich schuldig bekannt und ihm drohten bis zu sieben Jahre Haft. Außerdem wäre er auch nach seiner Freilassung als Sexualstraftäter registriert gewesen. Doch diese Strafe ist der 35-Jährige durch seinen Tod umgangen.

Wann die Beerdigung stattfinden soll, und ob auch seine alten „Glee”-Kollegen von ihm Abschied nehmen werden, steht noch nicht fest. 

Embed from Getty Images

 

Sind Sie selbst depressiv oder haben Sie Selbstmord-Gedanken? Dann kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie anonym und rund um die Uhr Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.

Style-Lieblinge der Redaktion:

 

 

 

Lass dich von Stars, Styles, Beauty & Lifestyle inspirieren und folge OK! bei Pinterest!