Mary-Kate Olsen & Olivier Sarkozy: Hochzeit in den Hamptons?

Das Paar soll nach langer Verlobungszeit endlich eine Feier planen

Mary-Kate Olsen und Olivier Sarkozy wollen endlich ihre Hochzeit feiern. Seit fast zwei Jahren sind der TV-Star und Olivier Sarkozy verlobt. Olivier Sarkozy, Mary-Kate und Ashley Olsen.

Schon seit mehr als drei Jahren sind Mary-Kate Olsen, 29, und Olivier Sarkozy, 46, ein Paar. Im Frühjahr 2014 verlobten sich die beiden, doch den Schritt vor den Traualtar haben sie noch immer nicht gewagt – auch wenn zwischenzeitlich Gerüchte einer heimlichen Hochzeit die Runde machten. Nun allerdings sollen Mary-Kate und der Halbbruder des Ex-Präsidenten Frankreichs, Nicolas Sarkozy, ernst machen.

Das amerikanische Magazin „Us Weekly“ will erfahren haben, dass Mary-Kate Olsen und Olivier Sarkozy endlich feste Pläne für ihre Hochzeit haben. Im Sommer 2016, also nach gut zweieinhalb Jahren Verlobungszeit, wollen die beiden den Bund der Ehe schließen. Der Ort des Geschehens soll kein geringerer sein als die Hamptons.

Hochzeit in den Hamptons?

„Sie tendieren zu einem Juni-Event in den Hamptons“, verriet die Quelle des Magazins. Dass noch immer von einer Tendenz gesprochen wird, hat seine Gründe, denn wie ein anderer Informant ausplauderte, hätten Olsen und Sarkozy ihre „Pläne eine Million Mal“ geändert. „Ihre Familie kommt kaum noch mit“, so sprunghaft seien ihre Vorstellung des großen Tages.

Die Hamptons, die für seine prominenten Einwohner bekannt ist, liegt etwa 90 Meilen entfernt von dem 13,5 Millionen Dollar (etwa 12,4 Millionen Euro) New York City Appartement des Paares. Dass die beiden also auch bei der Location ihrer Hochzeit nicht knausern wollen, liegt auf der Hand – nicht nur deshalb, weil bereits der Verlobungsring (ein 4-Karat Vintage Cartier Diamantring) Berichten zufolge für rund 75.000 Euro ergattert wurde.

Segen der Familie

Wo oder wann auch immer die Hochzeit stattfinden soll, Familie und Freunde der beiden sind begeistert von ihren Hochzeitsplänen. „Mary-Kate ist witzig und süß“, findet eine Quelle aus Sarkozys Umfeld und erklärt: „Oliviers Freunde verstehen, was er in ihr sieht.“ Doch auch Mary-Kate hat den Segen ihrer Freunde und Familie. „Mary-Kates Familie denkt, dass Olivier das Beste ist, was ihr passieren konnte“, so ein weiterer Insider, „sie lieben ihn.“

Ja, Nein, Vielleicht?

Allerdings war Mary-Kate Olsen schon bei der Verlobung nicht sofort entscheidungsfreudig. Denn als Olivier Sarkozy ihr erstmals die Frage aller Fragen stellte, verneinte sie. „Sie war nicht bereit“, hieß es damals bei „Us Weekly“. „Sie wollte sicher gehen, dass er gut zu ihr sei“, wurde damals ein Informant zitiert.

Ob es nächsten Sommer tatsächlich endlich dazu kommt, dass Mary-Kate Olsen und Olivier Sarkozy vor den Traualtar schreiten, wird sich zeigen.