Mega-Beef! Kanye West und Wiz Khalifa dissen sich auf Twitter

Das sind die witzigsten Memes zum Zoff der beiden Rapper

Kanye West legt sich auf Twitter mit Kollege Wiz Khalifa an. Wiz Khalifa Kanye West und Kim Kardashian

Kanye West, 38, der derzeit im Studio fleißig an seinem neuen Album arbeitet, lieferte sich genau wegen seiner neuen Platte einen ausgemachten Beef auf Twitter mit Rap-Kollege Wiz Khalifa, 28. Der Grund: Kanye änderte kurzerhand seinen Albumtitel von „Swish“ zu „Waves“ um.

Größenwahn in Person

Bescheidenheit ist bekanntermaßen nicht „Yeezys“ Stärke und so wurde ihm sein Größenwahn einmal mehr zum Verhängnis.

Während Kanye auf Twitter verkündete, dass sein Album ab sofort „Waves“ heißen soll, rief er mit seiner Ankündigung Rapper Khalifa auf den Plan, der ihn kritisierte, Künstler Max B. damit zu entehren und schrieb daraufhin:

Nimm’ KK und werde du selbst

Die Initialen „KK“ missinterpretierte Kanye wiederum als Kim Kardashian und rastete daraufhin in über 17 Tweets komplett aus. Er beschimpfte Wiz und unter anderem seine Ex Amber Rose, die auch Kanye West Ex ist, sowie ihren Sohn.

Kanye wetterte: "Du hast dich von einer Stripperin verarschen lassen. Ich weiß, dass du jedes Mal, wenn du dein Kind ansiehst, sauer bist, weil dieses Mädchen dich für 18 Jahre an sich gebunden hat."

1:0 für Khalifa

Khalifa reagierte gelassen auf den Totalausraster und schrieb:

„KK ist Gras, Dummkopf. Genau aus diesen Gründen bist du nicht wavy. Gehe zurück zu Swish“

Der Schuss ging wohl nach hinten los. Kanye beruhigte sich und löschte seine peinlichen Beschimpfungen und erklärte:

„Das Traurige ist, ich liebe Wiz und ich liebe alle meine Brüder und alle Menschen.“

Die Ansprache zum Weltfrieden war damit jedoch noch nicht zu Ende und so fuhr West fort:

„Ich liebe die Welt und alles, was ich will ist Frieden und positive Energie.“

Ah ja.

Netzreaktionen

Es dauerte nicht lange, bis die Netzwelt auf den lächerlichen Aussetzer von Kanye West reagierte:

 

 

 

 

 

Seht hier, wie Wiz Khalifa im Interview die OK!-Fans grüßt: