Meghan & Harry: Jetzt kommt die Wahrheit ans Licht!

Skandalbuch enthüllt "Megxit"-Hintergründe

Auch nach dem Megxit wird es nicht ruhiger um Prinz Harry, 35, und Herzogin Meghan, 38 - jetzt legt ein neues Skandalbuch des britischen Autors Tom Quinn die wahren Gründe für den Rückzug des Paares aus der Royal Family offen ... 

Prinz Harry & Herzogin Meghan: Jetzt kommt die Wahrheit ans Licht

Was ist beim Megxit wirklich hinter den Palastmauern passiert? Und warum haben Harry und Meghan sich aus der royalen "ersten Reihe" zurückgezogen?

Unter dem Titel "Kensington Palace: An Intimate Memoir From Queen Mary To Meghan Markle" packt Autor Tom Quinn unter Bezugnahme auf ehemalige Palastangestellte jetzt über das Prinzenpaar aus - mit wenig erfreulichen Ergebnissen ... 

Mehr zu Prinz Harry und Herzogin Meghan liest du hier:

 

 

Harry & Meghan: Krasse "Megxit"-Enthüllungen

Ein wichtiger Punkt soll demnach die britische Thronfolge gewesen sein - denn die stellt klar: Nach Prinz Charles und Herzogin Camilla kommen zuerst William und Kate.

Meghan musste zwangsläufig akzeptieren, dass sie zwar eine Herzogin, aber nicht mit dem nächsten König verheiratet ist. Ich denke, sie fand es schwierig, damit umzugehen,

so Tom Quinn in seinem neuen Buch.

 

 

Megxit: Diese Rolle spielte die Queen!

Auch Queen Elizabeth soll mit dem Verhalten von Harry und Meghan gehadert haben und es für schlicht "falsch und egoistisch" halten.

Gerade erst änderte sie ihr Testament – und zwar zugunsten von Kate und William, die Schmuck im Wert von rund 600 Millionen Euro erben werden. Meghan und Harry bekommen dagegen nur ein paar Ringe ...

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von The Duke and Duchess of Sussex (@sussexroyal) am

 

Meghan und Kate: Die Wahrheit über ihre Beziehung

Auch das Verhältnis der Schwägerinnen Meghan und Kate soll alles andere als rosig gewesen sein. Als sie sich kennenlernten, knüpften Kate und Meghan angeblich zarte Bande der Freundschaft - doch mittlerweile gilt ihr Verhältnis als zerrüttet.

Der Grund: Kate bekam mit, wie Meghan eine Palastangestellte zur Schnecke machte ... 

Sie war entsetzt, als Meghan einen von Kates Mitarbeitern anschrie,

heißt es. Der überstürzte Umzug nach Frogmore Cottage soll einen simplen Grund gehabt haben: Meghan sei es in der Nähe von William und Kate einfach "zu eng" gewesen .... 

Harry und Meghan: Neues Luxusleben

Mit acht Schlafzimmern, zehn Bädern, einem Kino und einem großen Weinkeller sollten sich Harry und Meghan nach ihrem Umzug in L.A. am Ziel aller Träume glauben - ein Vertrauter weiß jedoch:

Hary hasst es in L.A. Diese Stadt ist alles, was er verabscheut.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von The Duke and Duchess of Sussex (@sussexroyal) am

 

Denn der kleine Bruder von Prinz William soll angeblich unter großem Heimweh leiden - besonders seine Militärkontakte sollen ihm fehlen.

Harry hat seinen Freunden gesagt, dass er die Armee sehr vermisst. Er kann immer noch nicht glauben, dass das passiert ist und sich sein Leben so verändert hat,

so ein Insider gegenüber dem "Daily Telegraph".

Das klingt nicht gerade nach rosigen Zeiten für Harry und Meghan - bleibt zu hoffen, dass das Paar den Megxit nicht schon bald bereut ... 

Text: Julia Dreblow

Weitere spannende Star-News liest du in der aktuellen OK! – jeden Mittwoch neu am Kiosk!

Was denkst du über die neuen Enthüllungen zum Megxit?

%
0
%
0