Meghan & Harry: Riesen-Zoff mit den Beckhams!

"Eng befreundet wie früher werden sie wohl nie wieder sein"

Noch mehr Ärger! Wie jetzt bekannt wurde, haben sich die Noch-Royals Meghan, 38, und Harry, 35, schon vor Monaten mit Victoria, 45, und David Beckham, 44, gestritten.

Hat Victoria Beckham Meghan verraten?

Diese Freundschaft ist wohl nicht mehr zu retten: Zur Traumhochzeit von Herzogin Meghan und Prinz Harry waren David und Victoria Beckham noch eingeladen – doch jetzt herrscht dicke Luft! Der Grund: Als Meghan 2017 zu Harry nach London zog, stellte er sie schnell Victoria vor. Harry und David sind seit Jahren enge Freunde gewesen, warum also nicht auch die Ehefrauen "verkuppeln"? Die beiden verstanden sich von Anfang an, waren schnell in engem Kontakt.

Victoria hat Meghan im Laufe der Zeit Stylisten, Friseure und Beauty-Salons empfohlen. Wenig später war all das aber in der britischen Presse nachzulesen – und für Meghan war klar, dass nur Victoria diese Tipps weitergegeben haben kann,

verriet ein Insider jetzt "The Sun".

 

Embed from Getty Images

Meghan ist sauer!

Ein Vertrauter erzählt nach dem vermeintlichen Verrat: "Meghan ist total ausgerastet. Und weil Harry sie unbedingt schützen möchte, hat er seinen Kumpel David zur Rede gestellt."

Der war total gekränkt darüber, dass Harry und Meghan seiner Frau wirklich zutrauen, dass sie persönlich Journalisten anruft und denen Geheimnisse verrät. Er hat direkt klargestellt, dass Victoria damit nichts zu tun hat. 

Kurze Zeit später stellte sich heraus, dass Mitarbeiter eines Beauty-Salons geplappert hatten. "Das war Harry natürlich sehr unangenehm. Er hat sich sofort bei David entschuldigt, aber von da an war ihr Verhältnis komisch. Es hat Monate gedauert, bis sie wieder einigermaßen normal miteinander reden konnten“, weiß der Insider.

Aber eng befreundet wie früher werden sie wohl nie wieder sein.

 

"Vic fühlt sich wirklich ausgenutzt"

Zumal Harry und Meghan England jetzt ja offiziell den Rücken zukehren! Die beiden verkündeten völlig überraschend ihren Rückzug aus London und der Monarchie, wollen in Zukunft vor allem in Kanada leben. Die ehemalige "Suits"-Schauspielerin ist also zurück in ihrem gewohnten Umfeld – und auf die Hilfe von Victoria nicht mehr angewiesen. "Vic fühlt sich wirklich ausgenutzt", verrät der Vertraute.

Sie hat kurz überlegt, ob sie Meghan selbst noch mal zur Rede stellen soll, weil es bisher ja nur zwischen ihren Ehemännern Gespräche gab. Aber sie hat sich dagegen entschieden. In ihren Augen hat Meghan mit den absurden Beschuldigungen längst ihr wahres Gesicht gezeigt.

Text: Sophia Ebers

Weitere spannende Star-News liest du in der aktuellen OK! – jeden Mittwoch neu am Kiosk.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Herzogin Meghan: "Kate hat mein Leben zur Hölle gemacht"

Meghan & Harry: 3 Gründe, warum sie sich scheiden lassen