Meghan Markle: Kampfansage an die Queen!

Die Schauspielerin stellt sich gegen das Königshaus

In Großbritannien hat Meghan Markle, 35, zur Zeit keinen leichten Stand. Während ihre Fans darauf warten, dass Prinz Harry, 32, ihr endlich einen Antrag macht, ist die Queen klar gegen eine Hochzeit. Das lässt die Schauspielerin nicht auf sich sitzen …

 

Die Queen ist gegen eine Hochzeit

In Großbritannien, dem Heimatland ihres Liebsten, scheinen für die Schauspielerin momentan alle Ampeln auf Rot zu stehen! Erst die News, dass keine weiteren Folgen der Serie "Suits" in England ausgestrahlt werden, und jetzt macht die Queen höchstpersönlich Meghan das Leben schwer.

Denn statt sich für Prinz Harry zu freuen, ist die Queen überhaupt nicht glücklich mit der Wahl ihres Enkels. Dass die 35-Jährige bürgerlich ist, eine farbige Mutter hat, bereits geschieden ist dazu auch noch Amerikanerin, passt ihr gar nicht.

Sollte eine Hochzeit stattfinden, wird sie nicht teilnehmen,

will ein Palast-Insider wissen.

Meghan lässt sich davon allerdings nur wenig beeindrucken und geht mit einer Realityshow "Meet the Markles" in die Offensive.

Auch SIE ist gegen eine Hochzeit

Doch nicht nur die Queen wünscht sich eine andere Frau an der Seite des Prinzen, auch ein anderes Mitglied der Königsfamilie soll gegen die Beziehung sein. Wie eine Quelle gegenüber "The Inquisitr" berichtet hat, ist nämlich auch Camilla Parker Bowles strikt gegen eine Hochzeit. Bei den Feierlichkeiten zum 150. Geburtstag von Kanada in Toronto, soll die Frau von Prinz Charles Meghan entschieden vor einer Hochzeit gewarnt haben.

Die komplette Story zu Meghan Markle liest du in der aktuellen OK!-Ausgabe!

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei