Mel B: Plötzlich erblindet

Platzt jetzt die Spice-Girls-Tournee?

Große Sorge um Spice Girl Mel B, 43: Die Sängerin wurde am 17. Mai in ein Londoner Krankenhaus eingeliefert. Melanie fürchtet um ihr Augenlicht. Steht die langersehnte Reunion-Tournee der Mädels nun auf der Kippe?

Kurz vor Tour-Beginn: Mel B erblindet

Wie "The Sun" berichtete, musste Melanie Brown - auch bekannt als Mel B - in das Londoner Moorfields Eye Hospital (eine auf Augenkrankheiten spezialisierte Klinik) eingeliefert werden. Dort erzählte die 43-Jährige den Mitarbeitern, dass sie "komplett blind" sei und "gar nichts sehen" könne. Sie sei nach eigenen Angaben auf ihrem rechten Auge blind. Auch auf dem linken Auge könne die Musikerin nach einer verpfuschten Augen-OP kaum noch sehen.

Da waren es nur noch drei: Die geplante Tournee der Spice Girls steht bevor. Am 24. Mai wollen Geri Halliwell, Emma Bunton, Melanie Chisholm - bekannt als Mel C - wieder mit ihrer Bandkollegin auf der Bühne stehen. Müssen die Girls bei ihrem Auftritt in Dublin etwa nicht nur auf Victoria Beckham, sondern ab sofort auch auf Scary Spice verzichten?

Panikausbruch in Augenklinik

Die dreifache Mutter soll in der Klinik in Panik geraten sein und rumgeschrien haben, beschrieb ein Insider der "Sun" die qualvollen Stunden. 

Sie wurde mit einem Assistenten, der ihre Hand hielt, von einem Chauffeur zum Krankenhaus gefahren.

Später habe man die Britin in ein anderes Krankenhaus gebracht, in dem sie schließlich behandelt wurde. Kurz nachdem Melanie wieder sehen konnte, habe sie sich zurück auf den Heimweg gemacht. Ihre Pressesprecherin erklärte, dass sie die Situation unter Kontrolle hätten und das Spice Girl sich schon sehr auf die kommende Tour freue. Puh! Gerade nochmal gut gegangen ...

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Scary Spice Mel b (@officialmelb) am

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Heidi Klum: Wird Mel B ihr zum Verhängnis?

Mel B packt aus: Mit diesem Spice Girl hatte sie Sex!