Melania Trump: Donald, raus aus meinem Bett!

In der Ehe der Trumps kriselt es offenbar gewaltig

Über die Beziehung von Donald, 73, und Melania Trump, 49, wird schon immer viel spekuliert. Angeblich steht die Ehe der beiden längst vor dem Aus. Da ist es auch kein Wunder, dass das ehemalige Model seinen Mann Donald angeblich nicht mit im Bettchen schlafen lässt!

"Donald hat so viel gegen seine Frau in der Hand"

Ups! Zwischen Melania und Donald scheint es alles andere als gut zu laufen. Angeblich wollte sich die 49-Jährige bereits von ihrem Ehemann scheiden lassen. Doch der US-Präsident soll seine Frau emotional erpresst haben. 

Donald Trump willst du nicht als Feind haben. Als er Melania 1998 kennenlernte, ließ er gleich eine Akte über sie anfertigen,

verriet Trumps Ex-Angestellte Omarosa Manigault-Newman in ihrem Buch "Unhinged".

Das ist seine Taktik. Er hat so viel gegen seine Frau in der Hand. Nacktfotos, geheime Nachrichten – alles, was man sich vorstellen kann. Damit setzt er sie immer wieder unter Druck. Wenn sie ihn verlassen sollte, wird Donald ihren Ruf zerstören und ihr das High-Society-Leben nehmen, das sie so liebt.

 

Getrennte Schlafgemächer für die Trumps

Einer neuen Biografie zufolge hat die First Lady ein getrenntes Schlafzimmer von US-Präsident Donald Trump im Weißen Haus – einen Stock über dem ihres Ehemannes. Melania schlafe demnach in einer Art kleinem Zwei-Zimmer-Apartment im dritten Stock der Residenz, schreibt die Autorin und CNN-Journalistin Kate Bennett in ihrer nicht autorisierten First-Lady-Biographie "Free, Melania". 

Kate Bennett: "Free, Melania: The Unorthorized Biography" (Englisch, gebundenes Buch). Für ca. 18,52 Euro HIER SHOPPEN

Allerdings sollen die Trumps schon seit Jahren getrennt schlafen – auch in ihrem Feriendomizil Mar-a-Lago in Florida gebe es dieses Arrangement. 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Wegen Donald: Melania Trump schlimm gedemütigt

Melania Trump: Erpresst von Ehemann Donald