Melania Trump: So gemein wirbt eine Sprachschule mit ihr

„Stellen Sie sich vor, wie weit man kommen kann - mit einem bisschen Englisch"

Melania Trump musste in letzter Zeit viel einstecken - Designer wenden sich von der First Lady ab, ihr Gatte watscht sie in aller Öffentlichkeit und jetzt auch noch DAS…

Melania reicht es!

Oh, oh…. Darüber kann Melania Trump, 47, so gar nicht lachen. Die First Lady findet eine Werbung mit ihrem Konterfei in Kroatiens Hauptstadt Zagreb überhaupt nicht lustig. "Stellen Sie sich vor, wie weit man kommen kann - mit einem bisschen Englisch", steht auf den Plakatwänden neben dem Bild von der First Lady. So wirbt eine kroatische Sprachschule für ihre Englisch-Kurse.

Überhaupt nicht passend, befand Melania und ließ über ihre Anwälte verlauten, die örtliche Sprachschule habe 24 Stunden Zeit, um die Plakate zu entfernen, wie der kroatische Sender „RTL“ berichtete.

Nicht die erste Verunglimpfung der First Lady 

Auch in Slowenien, dem Heimatland Melanias, versuchte man schon, mit ihrer Bekanntheit unerlaubter Weise zu werben. Sie musste schon als Werbebotschafterin für Gebäck, Getränke oder Eis herhalten.