Melania Trump: Neuer Ärger – wegen dieser Nachricht

Kritiker: "Seien Sie respektvoll"

Riesen-Ärger bei Melania, 50, und Donald Trump, 74. Ein Tweet der ehemaligen First-Lady zum Tod von Prinz Philip bringt die User zum Toben.

Melania Trump: Shitstorm nach Prinz Philips Tod

Im Sommer 2019 trafen Donald Trump und Ehefrau Melania Trump bei einem Staatsbesuch in London auf Queen Elizabeth II, 94. Eine rein formale Angelegenheit für den Buckingham Palace, die für den ehemaligen US-Präsidenten und seine Ehefrau jedoch offenbar nach wie vor ein wichtiges Ereignis ist. Oder versucht Melania jetzt etwa ihren angekratzten Ruf zu retten? Immerhin ging es mit diesem während der Amtszeit ihres Mannes stetig bergab. Und auch nachdem Donald Trump als wohl unbeliebtester Präsident aller Zeiten seinen Posten Anfang des Jahres räumen musste, leistet sich seine Familie ein Fauxpas nach dem anderen. Nicht nur wurde der 74-Jährige selbst zum Beispiel vor wenigen Monaten erst von der Social-Media-Plattform Twitter verbannt, jetzt sorgt Melania auch noch genau dort für einen Mega-Shitstorm. Und Schuld daran ist ausgerechnet ein Kommentar zum Tod von Prinz Philip.

Mehr zu Prinz Philip:

 

 

Kritiker gegen Melania Trump: "Seien Sie respektvoll"

Als Prinz Philip vergangenen Freitag im Alter von 99 Jahren in Windsor Castle starb, wurde die englische Königsfamilie mit Trauerbekundungen überschüttet. Auch viele bekannte Persönlichkeiten erwiesen dem Verstorbenen Royal ihren Respekt. Unter ihnen Melania Trump, die für ihre Worte jedoch zum Großteil böse Kommentare erntete.

Präsident Trump und ich sprechen Ihrer Majestät der Königin, der königlichen Familie, und den Menschen in Großbritannien unser tiefstes Beileid aus, während die Welt den Verlust von Prinz Philip betrauert,

schrieb die 50-Jährige bei Twitter. Doch viele sind mit dieser Botschaft ganz und gar nicht zufrieden. Der Grund: Dass Melania ihren Ehemann noch immer als "Präsident" bezeichnet, macht die User wütend. Einer kritisiert schnippisch: "Eine Amtszeit, Ehemaliger, Zweimal Angeklagter, in Ungnade gefallener Ex-Präsident Trump, bitte ... Seien Sie respektvoll und verwenden Sie seinen vollen Titel."

Findest du den Ärger über Melanias Tweet angebracht?

%
0
%
0