Melanie Müller: Diese Aussage schockt schwangere Frauen

Es gibt eine Sache, die ihr an der Schwangerschaft so gar nicht gefällt

Melanie Müller, 29, erwartet ihr erstes Baby. Doch die Schwangerschaft scheint nicht ganz so zu sein, wie sie es sich erträumt hat. Mit einer Aussage schockt sie andere schwangere Frauen jetzt gewaltig.

Melanie Müller und ihr Ehemann probierten über Jahre hinweg, ein Kind zu bekommen – vergeblich. Erst mehrere Besuche bei Spezialisten führten zu dem heiß ersehnten Babyglück. Mittlerweile ist die ehemalige "Dschungelcamp"-Kandidatin im siebten Monat schwanger und ihre neuesten Aussagen lassen vermuten, dass sie mehr als glücklich ist, wenn das Kind endlich da ist.

Mit dieser Aussage schockt Melanie Müller

Freuen tut sich Melanie Müller auf das Ende der Schwangerschaft jedoch nicht nur, weil sie dann endlich ihren Nachwuchs in den Armen halten kann. Die Schwangerschaft geht der Blondine nämlich mächtig auf die Nerven und das hat einen ganz bestimmten Grund. In dem Gespräch mit der "Closer" erzählt Melanie: 

Alle Leute um einen herum trinken Alkohol, und man selber sitzt mit einem Glas Wasser daneben. Das macht doch keinen Spaß.

Mit dieser Aussage schockiert die 29-Jährige andere Frauen, denn eigentlich verzichtet man für den nahenden Nachwuchs doch mehr als nur gerne auf Hochprozentiges. 

Sie genießt die Schwangerschaft nicht

Schon dieses Statement macht deutlich, dass Melanie Müller die Schwangerschaft nicht unbedingt genießt. Stattdessen scheint sie nur darauf zu warten, dass es endlich wieder vorbei ist. Immerhin wird mit XXL-Babybauch auch die Arbeit in ihrer Wurstbude auf Mallorca immer schwieriger. "Ich bin einfach nur happy, wenn diese Phase vorbei ist! Frauen, die von einer Schwangerschaft schwärmen, kann ich einfach nicht ernst nehmen", beschwert sich die ehemalige "Dschungelcamp"-Teilnehmerin weiter.