Melanie Müller: Keine Lust auf das Baby?

Jetzt wehrt sich die ehemalige "Dschungelcamp"-Kandidatin gegen die Vorwürfe

Melanie Müller, , sorgte bereits das eine oder andere Mal für Aufregung mit ihren Äußerungen, die sie während ihrer Schwangerschaft machte. Fans fragen sich: Will sie überhaupt noch Mutter werden? Das TV-Sternchen weht sich unterdessen gegen die Vorwürfe.

Melanie Müller macht im Moment nicht unbedingt mit süßen Schwangerschaftsfotos auf sich aufmerksam. Stattdessen schockt die werdende Mutter immer wieder mit Aussagen, die langsam die Vermutung nahelegen, dass sie vielleicht gar nicht weiß, worauf sie sich eingelassen hat. Will sie überhaupt noch Mutter werden?

"Man hat mal Bock auf eine Rum-Cola"

Mit "RTL" sprach die ehemalige "Dschungelcamp"-Teilnehmerin über ihre Schwangerschaft und verriet: "Ich bin auf Mallorca, da hat man nachmittags einfach mal Bock auf eine Rum-Cola." Doch nicht nur den Alkohol vermisst Melanie Müller, sie klagt weiter: 

Es ist alles scheiße. Man verliert seine Figur. Man sieht nicht geil aus.

Das klingt nicht so, als ob sich die 29-Jährige auf den anstehenden Nachwuchs freuen würde, das finden zumindest viele Fans. Bei Facebook wehrt sie sich jetzt gegen die Vorwürfe, mit denen sie zu kämpfen hat.

Jetzt wehrt sie sich gegen die Vorwürfe

Die Anschuldigungen, dass Melanie Müller keine Lust auf ihr Kind habe oder eine schlechte Mutter sei, lässt sie jedoch nicht auf sich sitzen. Bei Facebook wehrt sie sich jetzt:

Ich bin eine gesunde, arbeitende und schwangere Frau und KEINE feiernde, ist mir alles egal, oder ein Glas geht mal werdende Mutter!!! [...] Ja, ich arbeite nachts, ja es ist 30 Minuten laut, ich trinke nicht EINEN Tropfen Alkohol. Was ist denn mit den 10 Stunden, die ich täglich schlafe ? Oder meine ausschließlich gesunde Ernährung? Ist das auch schädlich?

Mit diesen klaren und wütenden Worten dürfte die 29-Jährige wohl endgültig geklärt haben, dass sie sich auf ihren Nachwuchs freut und sich Gedanken macht, wie sie Karriere und Schwangerschaft unter einen Hut kriegt.

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei