Melanie Müller: So schlimm ist der Kampf am Ballermann

„Es wird immer härter auf der Partyinsel Mallorca“

Sommer, Sonne, Sonnenschein! Denken wir an die Partyinsel Mallorca, haben wir ein unbeschwertes Leben vor Augen. Doch für die Sänger am Ballermann scheint das nicht zu gelten. Unter Ihnen herrscht ein großer Konkurrenzkampf! OK! sprach mit Sängerin Melanie Müller, 27, und Erotik-DJane Micaela Schäfer, 32, und erfuhr erstaunlich düstere Fakten…

Von wegen eitel Sonnenschein. Im OK!-Talk verrät Melanie Müller, dass auf der Partyinsel ein harter Kampf unter den Sängern herrscht. „Es wird immer härter auf Mallorca. Es sind immer mehr Asis da. Auch einige Künstler werden immer asozialer. Das Publikum ist sehr jung und steht einfach auf Nacktsängerinnen. Trotzdem schlägt man sich durch“, verrät die Sängerin im Interview mit OK!. 

Konkurrenz-Kampf unter Mädels ist ein typisches Phänomen.

Melanie kann das nicht nachvollziehen: 
Das ist völliger Blödsinn – da jeder auf seine eigene Weise auftritt. Mit den Jungs verstehe ich mich super. Das Geschäft ist schwer. Jeder will einen Hit landen, da sind Intrigen natürlich vorprogrammiert. Mich nervt es echt. Und mich macht es auch immer wieder traurig,
erklärt die sonst so taffe Blondine. 

Das Publikum ist so hart wie nirgendwo sonst

Neben dem Konkurrenzkampf haben die Promis es auch noch mit einer weiteren Herausforderung zu tun: „Es ist ein großes Kompliment am Ballermann zu sein, denn viele Stars wollen dorthin und scheitern am harten Publikum!“, erklärt Micaela Schäfer. Sie tritt als Nackt-DJane auf Mallorca auf.

Das Publikum zeigt einem ganz klar, ob es einen mag oder nicht. Viele Promis haben es nur eine Saison geschafft – wie Tanja Tischewitsch oder Georgina,

so Micaela im OK!-Talk.

Sie lieben die Insel trotzdem!

Und darin sind sich Mel und Micaela sogar einig: „Trotzdem ist es nicht nur das härteste, sondern auch das liebste und dankbarste Publikum der Welt“, schwärmt Micaela. Melanie Müller setzte sogar noch eins drauf: „Trotz allem – ich liebe meine Zeit auf Mallorca und freue mich jedes Jahr wieder darauf“.