Melanie Müller: Spritzen gegen die Sex-Flaute

Bringt sie so ihre Tochter in Gefahr?

Seit der Geburt ihrer Tochter Mia Rose herrscht Flaute im Schlafzimmer von Melanie Müller, 29. 

Ich hoffe, dass es wieder kommt. Wenn nicht, müsste ich ernsthaft mit einem Arzt reden und mir Hormone spritzen lassen,

so Melanie Müller zu OK!.

 

 

Sie überlegt:

Oder Hormone einnehmen oder Frauen-Viagra. Ich bin 29, es kann doch nicht schon vorbei sein, nur weil ich ein Kind bekommen habe!

Doch diese Überlegungen können böse gesundheitliche Folgen haben, nicht nur für Melanie Müller selbst, auch ihre Tochter könnte der Ballermann-Star dadurch in Gefahr bringen...

Was ein Experte dazu sagt und wie es überhaupt zu der Sex-Flaute bei Melanie und Mike kam, liest du ab morgen, Mittwoch den 6. Dezember, in der neuen OK!.