Menderes Bağcı: Erstes Statement nach Not-OP!

Via Instagram wendete sich der DSDS-Kult-Kandidat an seine Fans

Für die Fans von Menderes Bağcı, 33, war es ein großer Schock. Vor einigen Tagen musste der DSDS-Kult-Kandidat ins Langenfelder Krankenhaus eingeliefert werden. Grund dafür war ein entzündeter Blinddarm. Sofort wurde er notoperiert. Jetzt meldete sich der Sänger erstmals via Instagram an seine Fans.

Menderes Bağcı: Es bestand Lebensgefahr 

Wie die „Bild“-Zeitung erst gestern berichtete, musste sich der 33-Jährige einer vierstündigen Not-Operation unterziehen. Grund für das schnelle Handeln: Der Blinddarm des Sängers war entzündet und musste entfernt werden. Doch für den Dschungelkönig von 2016 sollte es noch schlimmer kommen. Während der OP stellten die Ärzte fest, dass sein Dünndarm ebenfalls von der Entzündung betroffen war. Um das Leben des Reality-Stars retten zu können, mussten 40 Zentimeter des Darms entfernt werden. Wie der Manager Engim Komert „Bild“ berichtete, ist der Zustand des Entertainers nicht gerade gut: „Er kann kaum schlafen. Aber es ist stark“.

Erstes Lebenszeichen von Menderes

Auf diversen Social-Media-Plattformen wünschten ihm bereits zahlreiche Fans eine schnelle Genesung und zeigten sich erfreut, dass Menderes nicht länger in Lebensgefahr schwebt. Jetzt meldete sich der Ex-DSDS-Kandidat selbst zu Wort. Via Instagram wendete er sich an seine Fans. Das Video ist schwarz-weiß gehalten, seine Stimmung sichtlich betrübt und angeschlagen.

Hallo Leute, ich grüße euch. [...] Mittlerweile bin ich wieder auf dem Weg der Besserung. Mir geht es ein wenig besser, aber ich befinde mich jetzt immer noch im Krankenhaus. Ich hoffe es wird alles besser. Passt auf euch auf, euer Menderes.

 

 

 Wir wünschen Menderes gute Besserung und eine schnelle Genesung!

Lass dich von Stars, Styles, Beauty & Lifestyle inspirieren und folge OK! bei Pinterest!