"MFG"-Cover: Claus Kleber geht unfreiwillig unter die Rapper

Zum Schreien komisch! Satiremagazin "Mann, Sieber" lässt den Fanta 4-Hit wieder aufleben

"MFG, mit freundlichen Grüßen! Die Welt liegt uns zu Füßen lalala ..." Wer kennt ihn nicht, den Hit der Deutsch-Rapper Fanta 4. Neu ist jedoch, dass ihn ZDF-"heute journal"-Moderator Claus Kleber, 60, zum Besten gibt. Der sonst so seriöse Anchorman des Nachrichtenmagazins versucht sich im Sprechgesang? Ja, allerdings wohl eher unfreiwillig!

Claus Kleber rappt "MFG"

Souverän und eloquent versorgt er uns regelmäßig mit den wichtigsten Nachrichten des Tages. Nun allerdings glänzt ZDF-Moderator Claus Kleber mit einem ganz neuen Talent: Er rappt den Kult-Hit "MFG" (1999) der Fantastischen Vier und das gar nicht mal so schlecht! An Klebers Seite dürfen die großen Entscheider der Polit-Szene natürlich nicht fehlen: Nicht nur Angela Merkel, auch Sigmar Gabriel und Horst Seehofer kommen zum Zuge, ihre schmissigen Einwürfe in die Vorführung des hiphopenden Kleber zu werfen.

"Wissen Sie, meine Frau heißt Gundula"

Nicht zuletzt Claus Klebers Kollegin Gundula Gause featured den mit Abkürzungen um sich werfenden Anchorman. Der informiert die Zuschauer sogleich: "Wissen Sie, meine Frau heißt Gundula." Aha!

Doch wer glaubt, der 60-jährige Journalist würde sich ernsthaft dem Sprechgesang verschreiben, hat weit gefehlt. 

Kleber ist vielmehr Protagonist eines findig zusammengeschnittenen Mashups, das auf eine Late Night Show im Zweiten hinweisen soll. Hinter der Comedy-Sendung stecken Tobias Mann und Christoph Sieber, die eine "neue politische Late-Night-Show (präsentieren). Der Optimist trifft auf den zweifelnden Skeptiker zu einem bissig-satirischen Schlagabtausch", heißt es von ZDF-Seite.

Die Aufmerksamkeit dürfte ihnen bei diesem komischen Video sicher sein ...