Micaela Schäfer: Steven Seagal hat sie belästigt!

Die Ex-"Dschungelcamp"-Kandidatin berichtet von einer schlimmen Begegnung mit dem Hollywood-Star

Micaela Schäfer, 34, ist für ihre freizügige Art bekannt. Dass Menschen daraus falsche Schlüsse ziehen, hat sie auf die harte Art gelernt. Sie wurde nach einer Party von Hollywood-Star Steven Seagal, 65, belästigt.

Micaela Schäfer: "Ich war völlig starr"

Nachdem Vorwürfe gegen Harvey Weinstein wegen sexueller Belästigung öffentlich wurden, haben immer mehr Opfer den Mut aufgebracht, gegen ihre Peiniger gerade zu stehen. Nun sprach auch Micaela Schäfer mit der "Intouch" über ein schlimmes Erlebnis. Sie wurde nach einer Party von Steven Seagal belästigt! Sie lernte ihn bei einer Veranstaltung kennen, bei der er ihr eine Filmrolle anbot. Nachdem sie, gemeinsam mit einer Freundin, in sein Hotel gebracht wurde, habe er versucht, sich ihr zu nähern.

So hilflos habe ich mich noch nie gefühlt,

so die Brünette. Sie sei "völlig starr" vor Angst gewesen. Seagal habe ihr eine Hand auf das Knie gelegt und sie gebeten, mit auf sein Zimmer zu kommen. Glücklicherweise hatte sie den Mut, zu handeln. Gemeinsam mit ihrer Freundin habe sie schnellstmöglich das Hotel verlassen. "Die Rolle habe ich dann natürlich nicht mehr bekommen."

Portia de Rossi von Steven Seagal belästigt

Micaela ist nicht die erste Frau, die dem Hollywood-Schauspieler Belästigung vorwirft. Auch Ellen DeGeneres' Frau Portia de Rossi hat schlechte Erfahrungen mit ihm gemacht. Der "Ally McBeal"-Star beschrieb auf Twitter ein Casting im Büro des Schauspielers. Er habe davon gesprochen, dass eine gute Chemie zwischen den beiden wichtig sei und anschließend seine Hose aufgemacht. Daraufhin sei sie aus seinem Büro geflüchtet.

Melde dich beim OK!-Newsletter an und die Star-News kommen exklusiv zu Dir!