Micaela Schäfer: „Wenn mir ein Mann nicht in den Mantel hilft, ist er durchgefallen“

Das Nacktmodel verrät OK!, worauf es ihr in der Liebe ankommt

Das Nacktmodel ist der Traum vieler Männer. Doch leicht haben es die Kerle bei Micaela Schäfer, 32, nicht. Im Interview mit OK! verrät das die Nacktschnecke, worauf es ihr in einer Beziehung ankommt, was für sie absolute No-Gos sind und wie ein Mann am besten ihr Herz erobern kann… 

Welche Attribute sind dir bei einem Mann wichtig? 

Ganz klar Manieren! Er muss ein Gentleman sein. Wenn ein Mann mir nicht die Tür aufhält und mir nicht in den Mantel hilft, ist er bei mir schon durchgefallen,

so das Nacktmodel.

„Er muss mir das Gefühl gegen, seine Nummer Eins zu sein“

Der Mann an ihrer Seite muss aber noch eine ganze Reihe weiterer Eigenschaften erfüllen: „Außerdem finde ich es wichtig, dass er Interesse zeig, mir kleine Geschenke bereitet und mich überrascht. Ein mann muss mir immer das Gefühl geben, die Nummer eins zu sein - egal wie lange man bereits zusammen ist! Außerdem mag ich Kämpfer, die nicht beim kleinsten Problem die Trennung wollen…“

Das sind Micaelas No-Gos

Und welche Verhaltensweisen eines Mannes gehen gar nicht?

„Ein Ego-Mann ist das Schlimmste!“, findet Micaela. Ihr ist es vor allem wichtig, dass ein Mann auf sie eingeht:

Männer, die nur von sich reden und sich am meisten lieben, gehen gar nicht! Ich habe die Erfahrung gemacht, dass gerade junge Männer so ticken, die noch viel erreichen wollen.

Sie steht auf ältere Männer

„Aus diesem Grund habe ich mich bereits vor 14 Jahren entschieden, ältere Männer zu favorisieren. Sie haben diese Phase bereits hinter sich und wissen, was sie haben und geben können“, so Micaela, die seit über zweieinhalb Jahren mit dem deutlich älteren Klaus Brunmayr leiert ist. 

Seht hier ein Video zum Thema: