Michael Bublé: So geht es seinem krebskranken Sohn Noah

Ehefrau Luisana Lopilato bricht ihr Schweigen über die letzten Monate

Michael Bublé, 41, und Ehefrau Luisana Lopilato, 30, haben eine schlimme Zeit hinter sich. Im November 2016 wurde bekannt, dass bei ihrem Söhnchen Noah, 3, Krebs diagnostiziert wurde. In einer argentinischen TV-Show brach die junge Mutter nun ihr Schweigen über die schweren letzten Monate.

Michael Bublé und Luisana Lopilato durchlebten Albtraum

Man kann sich nur vorstellen, wie es Michael Bublé und Ehefrau Luisana Lopilato in den letzten Monaten ergangen sein mag. Am 3. November 2016 wurde bei ihrem dreijährigen Sohn Noah Leberkrebs diagnostiziert. Danach wurde es vorerst still um den kanadischen Sänger und seine Frau, der 41-Jährige zog sich fast völlig aus der Öffentlichkeit zurück. Im Februar 2017 dann endlich die Entwarnung: Noah Bublé soll den Krebs besiegt haben.

Ärzte hielten Krebs für Mumps

Mama Lusiana Lopilato brach in einer argentinischen TV-Show jetzt ihr Schweigen über die schweren letzten Monate und erklärte, wie es ihrer Familie heute geht. Laut "Mirror" berichtete die 30-Jährige, dass Ärzte anfangs fälschlicherweise von einer Mumps-Erkrankung ihres Sohnes ausgegangen waren. Erst bei einem anschließenden Ultraschall sei den Ärzten etwas im Magen des Dreijährigen aufgefallen. Mit dem Verdacht auf einen Tumor sei Luisana schließlich sofort zurück in die USA gereist und das, ohne Ehemann Michael Bublé Bescheid zu sagen.

Der 41-Jährige habe sich zu dem Zeitpunkt in England befunden. Nachdem klar war, dass es sich bei der Erkrankung ihres Sohnes um Krebs handelt, legte das Ehepaar seine Karriere auf Eis. Michael Bublé sagte vorerst alle Termine ab und auch die 30-Jährige unterbrach sofort die Dreharbeiten zu einem Film.

Noah Bublé ist auf dem Weg der Besserung

Ganze sieben Monate lang verbrachten Michael Bublé und Luisana fast jeden Tag im Krankenhaus, auch Söhnchen Elias, 1, soll immer mit dabei gewesen sein, um seinem großen Bruder beizustehen. Die schwere Zeit habe die junge Familie jedoch enger zusammengeschweißt. Mittlerweile soll es dem kleinen Noah endlich wieder besser gehen, wie Luisana bestätigt haben soll:

Das Schlimmste ist vorbei!

Wir wünschen Michael Bublé und seiner Familie alles Gute!

Like OK! bei Facebook und verpasse keine Star-News