Michael Bublé: "Wir haben die Hölle erlebt"

Sein ältester Sohn Noah erkrankte an Leberkrebs

Michael Bublé, 43, veröffentlicht am 16. November sein neues Album "Love". Rund ein Jahr nahm sich der Sänger eine Auszeit. Der tragische Grund: Bei seinem Sohn wurde Leberkrebs diagnostiziert – heute geht es ihm wieder gut. Michael spricht in einem Interview nun über die schlimmste Zeit seines Lebens.

Michael Bublé zieht sich aus dem Show-Business zurück

Vor zwei Jahren bricht die ganze Welt von Michael Bublé zusammen. Sein Kind erkrankt lebensgefährlich an Krebs – mit nur drei Jahren! Er lässt sofort alles stehen und liegen und fährt zu seiner Familie.

Ich würde alles dafür geben, um diese Erlebnisse rückgängig zu machen,

schildert er im Interview mit Bild. Alle schrecklichen und schönen Emotionen packt Bublé in sein Album "Love" und fühle sich jetzt als Künstler komplett:

Ich hatte früher so viel Freude, so viel Glück in meinem Leben, doch jetzt habe ich Zugang bekommen zu einem solchen Ausmaß von Schmerz und Verzweiflung, dass ich nie auch nur annähernd gekannt habe,

sagt er. 

"Ich schämte mich"

Mit "Love" entdeckt Michael Bublé seine Liebe zur Musik wieder. In den vergangenen Jahren hat er mit Existenzängsten zu kämpfen. Die Diagnose seines Sohnes verändert jedoch alles.

Meine eigene Krise platzte wie eine Seifenblase. Mit absoluter Klarheit dachte ich ‘Worüber machst du dir eigentlich Sorgen, du Arschloch?’ Darüber, was die Leute im Internet schreiben? Wie viele Konzerttickets du pro Tag verkaufst? Ob du auf Platz zwei oder auf Platz vier in den Charts stehst? Ich saß auf diesem Krankenhausflur in Los Angeles, und ich schämte mich.

"Wir haben die Hölle erlebt"

Wenn Michael Bublé eine Lektion gelernt hat, dann, dass die Familie das Wichtigste in seinem Leben ist.

Dein Leben verändert sich unwiderruflich, wenn du mit deiner eigenen Sterblichkeit oder der Sterblichkeit eines Menschen konfrontiert wirst, den du über alles auf der Welt liebst. Meine Familie bedeutet mir alles, diese Angst aushalten zu müssen, es zerreißt dich. Ich bin nicht mehr derselbe Mensch, und das ist okay so.

Den neuen Michael Bublé gibt es ab dem 16. November mit "Love" zu hören!

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Michael Bublé: Beendet er seine Karriere doch nicht?

Michael Bublé: „Ich war in der Hölle“

Michael Bublé: So geht es seinem krebskranken Sohn Noah