Michael Wendler: "Das war natürlich eine PR-Masche!"

Jetzt kommt alles raus!

Jahrelang machte sich Michael Wendler, 47, mit seinem Wendler-Image alles andere als beliebt. Jetzt spricht er in einem Interview Klartext und enthüllt die Wendler-Lüge!

Michael Wendler: "Ich finde mich geil"

Der Wendler findet sich geil! Schon immer hatte Michael Wendler ein enormes Selbstbewusstsein. Er feierte seine eigenen Songs und stand zu seinem ungewöhnlichen Style. Er hat schon immer polarisiert. Bei "Inas Nacht" fragte Moderatorin Ina Müller, um Michael aus der Reserve zu locken, im Jahr 2009: "Michael, wenn alle Kameras aus sind und du zu Hause bist, meinst du das dann auch alles so, wie du es sagst?" Wie aus der Pistole geschossen antwortete der Wendler:

Ich bin so, wie ich bin (…) und ich finde mich geil und das, was ich mache, ist einfach geil.

Mit solchen Aussagen eckte Michael Wendler immer wieder an. Doch Ina ließ in dem Gespräch nicht locker: "Du gehst da so marketingtechnisch ran." Darauf der Sänger: "Das scheint nur so. Es ist ja nicht so, dass man das strategisch aufbaut und ich gesagt habe: ‘Hey, ich werde jetzt zur Kunstfigur Michael Wendler‘". Wirklich? Jetzt verrät Michael, dass hinter seinem Verhalten doch ein Plan steckte!

Mehr zu Michael Wendler:

 

Überraschendes Geständnis von Michael Wendler

Im RTL-Interview rudert Michael Wendler tatsächlich zurück und sagt:

Viele Menschen haben ein völlig falsches Bild von mir. Die kennen den alten Wendler. Das war natürlich eine PR-Masche und die ist entstanden, weil mich keiner kannte und ich wollte bekannt werden und deswegen war das auch völlig richtig, aber es hat sich so in Köpfe der Menschen festgesetzt, dass sie natürlich mich immer noch so sehen, wenn sie mich jetzt sehen.

Mit diesem Statement haben die Wendler-Gegner bestimmt nicht gerechnet. Ob der Wendler sein altes Image ablegen kann, wird sich zeigen. Sympathischer ist der "neue" Wendler auf alle Fälle …

Kaufst du Michael Wendler die Aussage ab? Gib deine Stimme in unserer Umfrage am Ende des Artikels ab.

Kaufst du Michael Wendler die Aussage ab?

%
0
%
0